Deepthroat üben?

5 Antworten

Hi, ehe ich etws zur Frage sage, hier meine Beobachtung: Aus deinen anderen Fragen ist zu entnehmen, dass du alles seeeeeeeehr genau "abarbeiten" möchtest wozu dir, Vernunft sei Dank, oft die Zeit fehlt. Das erinnert etwas an ein kleinwenig zu viel Abhängigkeit von fremdbstimmten Normen, von änstlichen Gefühlen, es allein nicht gut genug zu schaffen und an eine ungesunde Neigung an etwas zu viel Perfektion.

Das ist in bestimmten Familienerziehungen und Alterstufen alles so möglich, aber das sollten Heranwachsende ablegen, bevor sie im künftigen Leben vielleicht nicht so richtig frei und glücklich werden.

Und nun zu deiner Frage, die hiermit viel zu tun hat: Du musst bei der Sexualität nichts "können" und "leisten". Sex ist wohl das intimste zwischen Menschen, also u.a. auch voller "erlaubter" Versuche, Fragen, Unsicherheiten.ABER ALLES IN MÖGLICHST WEITGEHENDER OFFENHEIT UND ANGSTFREIHEIT zwischen den Partnern.
D. h. du bleibst leider noch im üblichen Leistungsdenken, wenn du am Dildo "übst" und du bist nicht ganz DU und bei Dir, wenn du beim Sex bestimmte Normen ("Oralverkehr geht so und so"...) erbrigen willlst.

Das echte Glücksgefühl beim Sex stellt sich meist von selbst her, sobald du dich fallen lassen kannst und die vielleicht vorhandene Ängste usw. ansprechen kannst/dich traust. Dabei merkst du außerdem, ob es der "richtige" Partner für dich ist: Der"Richtige" wird das gelassen und sogar erfreut annehmen, weil er sich für dein Vertrauen und Offenheit geehrt und geliebt fühlen kann.

Also nicht üben sondern achtsam und gmeinsam machen !

Viel Spaß und Freude.

Danke sehr für deine Aufmerksamkeit :) total freundlich.

Sehr gut erkannt:) Ich weiß selber dass ich immer Perfektion anstrebe.

Allerdings arbeite ich schon daran. Ich versuche ständig an mir zu arbeiten. Alles gelassen zu nehmen. Ich meditiere und arbeite mit affirmationen. Ach du ich habe schon manches geschafft ich wüsste gar nicht wie ich bei vielen Dingen die "erreichte Perfektion" aufgeben sollte. Weil ich damit eigentlich glücklich bin.

Ich denke mein Problem ist nicht das Streben nach Perfektion sondern das ständige Denken. Denn denken hindert am Fallen. So kann ich mich nicht fallen lassen. Allerdongs verhilft mir denken absolut zur Perfektion. Ich wünschte ich könnte oftmals das denken ausschalten, doch das ist nicht so einfach ...

0
@lynniasofia

das find ich sehr gut, wie du schon von Erfolgen sprichst und was du dafür alles tust: Richtig gut.

Aber bitte verwechsle das DENKEN nicht mit den (z.B. perfektionistischen) INHALTEN des Denkens. Denken ist eine Fähigkeit, die immer nur positiv ist. Außer bei Meditation. Leider füllen wir sie mit "ungesunden" Inhalten.

0
@flunra39

Wie genau meinst du das ? :)

Was füllt man mit ungesunden Inhalten? Das Denken?

0
@lynniasofia

Ja, das Denken ist "nur" eine menschliche Hirntätgkeit/Fähigkeit, für die der Mensch sich bestimmte Inhalte vornehmen kann und das können "gesunde" (z.B. immer nur "Positives" Denken, "ich bin stark und schaff das!" ) oder "ungesunde" (z.B."Ich schaff das nicht, ich brauch immer einen anderenMenschen/Mann" usw.) Inhalte sein.

0
@flunra39

Aso okay^.^ ja das stimmt Gedanken beeinflussen den Menschen komplett. Sein Handeln und Seine Emotionen.

1

Also, bestimmte Haltung musst du nicht sonderlich beachten (im Sinne von: du merkst ja selbst wenn es nicht geht, ich finde es leichter wenn ich den kopf etwas nach vorne schiebe und die Schultern nicht).

Das wichtigste (wurde auch schon angesprochen) lass dir zeit.

Den Würgereiz abzutrainieren ist nicht schwierig aber Dauert eben. Kannst mir per pn dazu ruhig fragen schicken. Aber jeden Tag tiefer drücken ist nicht ganz falsch.

Atmen solltest du logischerweise über die Nase^^ und eben ruhig und wenn es nicht machbar ist kurz Luft anhalten aber da bekommt man ein gefühl für.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Oh ich danke dir ^.^

1

Ganz wichtig, gib dir Zeit!

Der angeborene Würgereflex ist nicht leicht abzutrainieren.

Übe am besten am Mann selbst und lass es wenns an dem Tag nicht geht. Geh soweit du kannst, nur am Anfang nicht drüber hinaus.

Dann gewöhnst dich dran.

Okay :) danke für den Beitrag :)

Kannst du das auch ? Wie lange hat es bei dir gedauert ?

1
@lynniasofia

Ich kanns und es hat ewig gedauert, da ich einen sehr starken Würgereflex habe. Monate hab ich gebraucht um das in den Griff zu bekommen.

2
@Lillablume

Ich finde es toll, wenn eine Frau das kann. Bisher habe ich das nur bei zweien erlebt.

Ich habe aber auch überhaupt kein Problem damit, wenn sie ihn nur wenig einführen kann. Man muss halt die Grenzen kennen

2

Was möchtest Du wissen?