Deckenanstrich

3 Antworten

Auch das Grundieren bringt nicht viel,wenn sich vorher eine alte dicke Leimfarbenschicht darauf befindet.Da hilft nur nass machen und die alte Leimfarbe bis auf den Putzuntergrund abzustoßen.Anschließend nachwaschen,grundieren und neu streichen.Ist eine elendige dreckige Arbeit....aber leider unumgänglich.

Grundiert? Womit? Gerade durch falsche Grundierung kann es manchmal sein, das der Anstrich nicht hält! Ein sogenannter Tiefgrund - dieses wasserdünne, farblose oder leicht eingefärbte, meistens in Kanistern gelieferte Zeugs - ist beispielsweise für saugfähige Untergründe bestimmt. Es soll in den Untergrund eindringen und ihn verfestigen und die Saugfähigkeit egalisieren. Wenn auf dem Untergrund eine hochwertige (und damit dichte) Dispersionsfarbe vorhanden ist, dann zieht der Tiefgrund nicht ein, sondern legt sich auf die Oberfläche. Und bildet eine Trennschicht, auf der die neue Farbe nicht haftet! Dann wäre ein Anstrich ohne vorheriges Grundieren das richtige gewesen! Das gleiche gilt, wenn sich dort (Küche!) vom kochen fett- oder salzhaltige Rückstände abgelagert haben und der Tiefgrund nicht eindringen kann. In diesen Fällen hilft nur: Flächen abwaschen und einen sogenannten "Haftgrund" - der sieht aus wie eine Farbe, deckt nur nicht sehr gut und ist viel teurer als Farbe - vorstreichen. Dann mit Farbe streichen. Aber: sage doch bitte einmal, wann kommt die Farbe wieder runter? Direkt beim streichen? Wickelt sich die Altfarbe um die Rolle oder hängt in dicken Brocken daran? Dann ist es Leimfarbe! Abkratzen und mit Tiefgrund (20 % verdünnt) vorstreichen. Sonst Haftgrund nehmen - siehe oben! Oder eine wasserfreie, spannungsarme Isolierfarbe nehmen (Fachhandel). Ist zwar teuer, riecht etwas strenger, aber funktioniert meistens. Falls Du nicht weiter kommst, bitte Deine Frage mit konkreter Problembeschreibung (was für eine Farbe hast Du genommen, welche Farbschicht - nur die neue, oder die neue mit Anhaftungen der alten Farbschicht - löst sich, wann tritt das Problem auf) nochmals stellen.

Da vermute ich, dass noch eine Leimfarbe drauf ist, die man vorher hätte entfernen sollen.

http://www.die-heimwerkerseite.de/malen/farben-und-lacke/leimfarben/

Heisst das,man kann eine alte Farbe nicht überstreichen und wie würde man alte Farbe entfernen

0
@Willibella

Leimfarbe darf man nicht überstreichen, man muss sie vorher entfernen durch Anfeuchten und Abspachteln.

0
@syncopcgda

sowohl der Altanstrich als auch die neue Farbe ist eine Dispersionsfarbe

0
@Willibella

Dann müsste die neue Farbe allerdings auch halten. Mir ist eben die Leimfarbe eingefallen, weil ich selbst damit mal ein Riesenproblem hatte. Nun bin ich leider mit meinem Latein am Ende.

0

Decke lässt sich nicht weiß streichen, was tun?

Hallo! Ich bin gerade dabei mein Wohnzimmer weiß zu streiche, leider gibts es an der Decke 2 oder 3 größere Stellen, die einfach nicht weiß werden, die Stellen werden immer wieder gelblich, egal wie oft ich drüber streiche und egal wieviel Farbe ich nehme, es wird wieder "gelb". Woran kann das liegen und wie bekomme ich nun die Stellen weiß?? HILFE :(

LG, Senta

...zur Frage

Handwerkerfrage: Wände frisch verputzt, Tiefengrund drauf vor Streichen?

Hallo zusammen. Welcher Handwerker kann mir sagen ob Tiefengrund wichtig ist bevor man streicht... Wahrscheinlich damit der Putz die Farbe nicht so zieht sinnvoll oder? Oder entbehrlich und eher viel Arbeit die sich kaum lohnt? Danke für Tipps!

...zur Frage

Kann man pauschal sagen, wie und ob man Außenfarbe verdünnen muß?

Ich streiche gerade alles - bzw. möchte es tun. Also, wer kann mir einen tip geben, wieweit ich die Farbe mit Wasser mischen muß?

...zur Frage

verkleben von vlies tapeten von der fa. rasch

ich habe tapete von der fa. rasch - 1.06m breit vliestapete . in der beschreibung steht , dass man nur die wände mit kleister einstreichen muß und die tapete trocken rankleben muß . bei gipskarton auch kein problem . aber bei putz fällt über nacht die kompletten bahnen runter und sind noch so , als wenn man gerade eingestrichen hat . es ist anständig mit tiefengrund grundiert und die kl. unebenheiten ausgeglichen . hae schon maku - tapete als grund probiert . nix . und dann die stöße , teilweise aufgehen ----nicht mehr normal . was kann man tun ?

...zur Frage

Walzen gründlich reinigen?

Bin gerade jeden Tag auf meiner baustelle am Streichen. Allerdings quäle ich mich dann abends immer total ab wenn ich die Walzen von der farbe befreien muss. Mit klaren Wasser alles gut aber dauert ewig. Wie bekomme ich meine Walzen schnell und effektiv sauber????

...zur Frage

Holz neben und uber Fenster(rolladen) streichen?

Ich streiche gerade die Waende im Wohnzimmer. Über dem Fenster, sprich Rollladenkasten und neben dran ist eine Holzverkleidung, von der Ich nun auch die Tapete entferne. Meine Frage, kann Ich dieses Holz auch wie die Wände direkt mit Farbe überstreichen???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?