Deaktivierte blau.de Prepaid Karte

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da kann man nichts machen. Du kannst die Simkarte an Blau zurückschicken und die Auszahlung des Guthabens auf dein Girokonto verlangen. Dann hast du wenigstens das Geld. Als Alternative bietet sich FONIC an, da wird keine regelmässige Aufladung verlangt. Meine Fonic Karte ist schon über zwei Jahre ohne Aufladung aktiv, und die Preise sind gleich. Fonic kann man in Drogeriemärkten (dm, Rossmann) für 9,95 Euro mit 10 Euro Startguthaben kaufen, oder im Internet.

Das Thema heißt Mindestumsatz.

Man kann einem Provider nicht zumuten, alle Sender und deren Wartung für jemanden bereit zu stellen, der keine Umsätze macht.

Tauscht die Telefone, telefoniere das Guthaben ab und lade neu auf.

Alternative:

Grundgebührvertrag.


Nichts ist kostenlos in unserer kapitalistischen Gesellschaft.


Übrigens:

Im Vertrag steht alles drin, also sollte es für Dich keine Überraschung sein.

Es ist ja eben nicht der Mindestumsatz! Das hätte mich auch garnicht gewundert. Es liegt nur daran, dass die Karte ein Jahr lang nicht aufgeladen wurde. Man könnte 500€ auf die Karte laden und 450€ vertelefonieren. Wenn man die Karte ein Jahr nicht aufläd wird sie deaktiviert. Ich finde das wirklich völlig schwachsinnig!

0

Was möchtest Du wissen?