Das Rote Kreuz ...

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, bis auf den Rettungsdienst in Bayern. Falls es Dir aber um den "Beamtenrabatt" bei der Autoversicherung geht, den bekommen auch die hauptamtlichen Mitarbeiter des DRK...

Jaaaa ... genauso sowas mein ich! Wegen ZVK, Tarif etc! Kannst mir dazu mehr sagen?

0
@Chrisi31190

Nur soviel, dass ich als Hauptamtlicher beim DRK-Rettungsdienst diesen Rabatt bekommen habe. Die Dienststelle muss nur bestätigen, dass man dort arbeitet. Dafür gibt es bestimmte Vordrucke, falls die notwendige Bestätigung nicht schon auf dem Antragsformular der Versicherung abgegeben werden kann.

Übrigens, das Bayerische Rote Kreuz ist kein e.V., sondern eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, und untersteht dem Bayerischen Innenministerium.

0
@LondonerNebel

Es geht ganz genau um die Schwesternschaft Coburg BRK ... Ich will da anfangen als Sekretärin ... Wie siehts da aus?

0
@Chrisi31190

Beim BRK dürfte es eh kein Problem sein, weil das BRK einen Sonderstatus hat und eine Körperschaft des öffentlichen Rechts ist. Also öffentlicher Dienst.

0

Es ist nicht staatlich, es ist eine internationale anerkannte und zertifizierte Hilfsorganisation. In Deutschland hat es den Status eines Vereins, und es gibt die Bundesgeschäftsstelle, die Landesverbände, die Kreisverbände und die Ortsvereine. Aufgaben, die in öffentlichem Interesse liegen, z.B. ärztliche Notdienste oder auch Katastrophenschutzaufgaben, werden vom DRK übernommen.

Nein. Aber die Bezahlung erfolgt in Anlehnung an den BAT (Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes).

Kleine Korrektur: Der ehemalige BAT heißt seit 2005 "TVöD"

0

Was möchtest Du wissen?