das beste gegen Motten...

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 7 Abstimmungen

Andere Meinung 71%
was anderes, nämlich... 28%
Holz-Dinger 0%
Motten-Tücher 0%
Sprüh-Zeug 0%

8 Antworten

was anderes, nämlich...

Achtung wenn Du wirklich Mottenbefall hast! Da helfen keine Pheromonfallen und auch kein Lavendel oder Zedernholz mehr.

1) Zuerst würde ich mal abklären ob Du Motten hast. Das kannst Du gut mit Pheromonfallen machen (Vandal Falle funktioniert gut. Die Pheromonfallen fangen die männlichen Motten. Das ist keine Garantie (Du könntest ja noch Larven haben), aber eine sehr gute Indikation.

2) Wenn Du einigermassen sicher bist und keine Motten mehr in der Falle hast, dann sind Duftstoffe (Ätherische Öle) Lavendel oder Zedernholz udn Sauberkeit in Wohnung/ Haus als Prävention sehr gut geeignet.

3) Bei Befall durch Kleidermotten/ Lebensmittelmotten würde ich an Deiner Stelle sofort Nützlinge (=natürliche Feinde) einsetzen. Das ist die effektivste und natürlichste Methode. Habe ich auch schon mehrmals selbst ausprobiert und hat bis jetzt immer super funktioniert. Nützlinge bekommst Du bei Onlineshops wie www.mottenshop.com in mehreren Teillieferungen um die Population wirklich auszurotten.

Viel Erfolg!

richtig gut und hilfreich, dankeschön :)

0

erst mal den Schrank gründlich säubern , da diese Viecher gerne ihre eier in des schrankes dunkle Ecken legen . Allzweckreiniger mit reichlich essig esenz , Auslüften lassen . Jedes kleidungsstück prüfen - waschen . Damit kein Biest /Ei Larve überleben kann . Dann kleine Seifenstücke unter jeden Stapel Wäsche und bei hängenden dingen Mottenpapier so 2-4 Stück je nach Schrankgröße hängen.

:O hui... viel arbeit aber okei danke :)

0
Andere Meinung

Lavendel oder Zedernholz zwischen die Textilien legen. Kleider in Papierhüllen einlagern, Motten können Zellulose nicht verdauen, Druckerschwärze ist giftig für sie. Oder: Mottenfallen im Schrank aufstellen (ca. 3 Euro, Drogerie):

Andere Meinung

Das können nur dann Mottenlöcher sein, wenn das T-Shirt aus reiner Wolle ist - was ich eher für unwahrscheinlich halte.

Wenn es also nach dem ersten Tragen/Waschen Löcher hat, würde ich es reklamieren. Das ist ein Material- oder Verarbeitungsfehler.

Andere Meinung

Die Lavendelsäckchen halte ich auch für das Beste , dann die Holzscheiben

was anderes, nämlich...

Das beste gegen Motten sind eindeutig Schlupfwespen, diese töten direkt die Eier ab so das auch definitiv kein Nachwuchs mehr kommt. Ich habe super Erfahrungen mit den Schlupfwepen von http://www.schlupfwespen.org sammeln können.

ähm.... ich soll wespen in meinen kleiderschrank lassen? O.o

0
Andere Meinung

Kleiderschrank mit Essig aussprühen

Also vorher den Essig in einen Pumpzerstäuber umfüllen.

Andere Meinung

Lavendelsäcke zwischen die Wäschestücke legen. Das mögen die Motten gar nicht.

Was möchtest Du wissen?