Darf mein Lehrer mir eine 6 geben wenn ich meinene Namen auf meiner Arbeit vergessen habe. Bin 9. .

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

NEIN. Wenn die Arbeit sonst korrekt ist darf er das natürlich nicht. Mir wollte meine Lehrerin früher auch schomal ne schlechtere Note als den andren Kindern geben obwohl ich die gleiche Punktzahl hatte. Hab es ihr gesagt dass das unfair wäre, sie wollt davon nichts hören. Bin zu meinen Eltern gegangen, die haben in der Schule dann nachgefragt, und das alles geklärt! So bin ich doch noch zu meiner 1- gokommen ;-) Das war noch als ich in der 5. Klasse war...

Wie gesagt... Frag mal nen anderen Lahrer!

MacBookBlack

du hast vergessen ,dass Lehrer zusammenhalten

0

Nein darf er nicht da du ja nur deinen Namen vergessen hast aber ansonsten alles auf deinem Blatt hast. Ist mir auch schon passiert das ich meinen Namen vergessen habe drauf zuschreiben bei einer Arbeit.

Tja, er kann dir die Arbeit ja nicht zuweisen. Aber ein normaler Lehrer kennt die Handschrift seiner Schüler, also macht er es nicht.

Kann er dir die Arbeit zweifelsfrei zuordnen? Gibt es einen Betrugsvorwurf? Ist das Ergebnis deiner Arbeit besser als 6?

ja klar ist die besser als sechs ich hab die ganz normal mitgeschrieben

0
@Steffan1994

Hast du mit dem Lehrer geredet? Warum will er deine Arbeit nicht anerkennen? Wenn er auf rein formalen Gründen auf der 6 besteht, würde ich meine Eltern aufwiegeln und zum Schulleiter gehen. Sowas soll mal ein Lehrer bei meinen Kindern versuchen - der hätte da keinen Spass dran.

0

eigentlich nicht wenn er deine Handschrift entziffern kann.

Was möchtest Du wissen?