Darf man sein Kind " Wolke " nennen?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

http://de.wikipedia.org/wiki/Wolke_Hegenbarth

ist in Deutschland durch die Schauspielerin Wolke Hegenbarth bekannt geworden und inzwischen als weiblicher Vorname zugelassen; in den Niederlanden und Schweden auch als Jungennamen in Gebrauch

Schlussendlich ist dies eine Entscheidung des zuständigen Standesamts. Wenn der dortige Beamte das akzeptiert, läuft es auch. Gegen seine Entscheidung kann man klagen. Dann muss man aber beweisen, dass dieser Name auch als Name verwendet wird. Ich denke, ein Hinweis auf die Fernsehserie "die Rettungsflieger" reicht da nicht, weil der betreffende dort "Wolke" mit Nachnamen und nicht mit Vornamen heißt. Aber es wurden schon recht exotische Namen, wie z.B. Lufthansa akzeptiert. Der Name muss jedoch das Geschlecht zum Ausdruck bringen.

darf man, wenn der name schon existiert. es gibt, meine ich, eine deutsche schauspielerin, die wolke mit vornamen heißt. Find ich übrigens niedlich, den namen... für ein kleines blondes mädchen, nicht für nen dicken brummer... dann eher gewitter ;-)

Ja es ist niedlich ;-) Aber man muss bedenken, wie das Kind dann heutzutage gemobbt wird bei so nem Namen...einer aus meiner alten Klasse heißt auch Merlin und da kann er sich schon ständig sonst was anhören ;)

0

Was möchtest Du wissen?