Darf man mit deutschem Führerschein in der Schweiz, ein schweizer Auto fahren?

8 Antworten

klar da gibts ein abkommen die scheine werden gegenseitig anerkannt und immer schön grüezi sagen dann hält dich keiner auf

Warum nicht?

Wenn du deinen Wohnsitz in die Schweiz verlegst, musst du deinen Führerschein innerhalb eines Jahres umschreiben lassen. Das musst du rechtzeitig tun, sonst musst du eine neue Prüfung machen.

genauso ist es und war es bei mir auch. Den deutschen Führerschein haben sie einbehalten und ich bekam einen Schweizer Führerschein (ohne Prüfung ablegen)

0

Darf man mit deutschem Führerschein in der Schweiz, ein schweizer Auto fahren?

Das muss aber ein altes Auto sein. Soweit ich weiß stellt die Schweiz schon seit Jahrzehnten keine Autos mehr her...

Die Frage lautet also vermutlich eher:

Darfst du als Deutsche/r mit - um nur einige zu nennen - einem amerikanischen, tschechischen, russischen, französischen, spanischen oder mexikanischen Auto in der Schweiz auf Straßen fahren, die von Slowaken gebaut und von Polen instand gehalten werden?

Und die Antwort ist ... nun ja, international: Mit deinem EU-Führerschein darfst du überall dort auf der Welt Auto fahren, wo

a) EU (also "Europäische Union") ist oder

b) Reis angebaut und iPhones hergestellt werden oder

c) man verlieren würde, wenn die NATO einmarschiert

Klar soweit?! ;)

Ich hab herausgefunden das man es nicht darf. Aber danke für die falsche Info. Wenn man keine Ahnung hat sollte man hier die Fragen einfach nicht beantworten.

0

dagegen spricht nichts :-)

ja, ist problemlos möglich. schweizer dürfen ja auch auf deutschen strassen fahren.

Was möchtest Du wissen?