Darf man ein Ozelot als Haustier halten?

3 Antworten

Nein! A ist er Artgeschützt! b ein Raubtier, c hast du nicht annähern soviel geld sowas kostet ca 15000 pro monat eine wildkatze zu halten.( Geopard mit lizenz)

Wenn du eine Genehmigung hast.dann ja.Aber diese ist sehr schwer zu bekommen,da diese Tiere stark bedroht sind.

Nein, als Privatperson darfst du:

  1. ohne Genehmigung kein solches Haustier halten.
  2. benötigst du neben dieser Genehmigung den entsprechenden und ausreichenden Platz
  3. das passende Kleingeld, um das Tier artgerecht zu ernähren (15000 pro Monat wird es sicherlich nicht sein, aber günstig ist es auch nicht!).

Zudem gehören diese geschützten Tiere in die Natur und wenn schon allenfalls in einen Zoo, der die natürliche Umgebung bestmöglich nachgestalten kann. Ozelote sind Einzelgänger und benötigen keinen Partner. Trotzdem sind sie Wildtiere und auch wenn die kleinen Babys süß und niedlich sind, werden sie mit zunehmendem Alter nicht nur wilder, sondern auch aggresiver. Ich würde es diesen wunderbaren Tieren nicht antun wollen, sie in einem Gehege gefangen zu halten. Hier findest du ein schönes Bild eines in Panama lebenden Ozelots: http://www.forestfinance.de/newsletter/newsletter-archiv/28092009/

Was möchtest Du wissen?