Darf ich zwei briefe in einem Umschlag verschicken?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das geht nach Gewicht und nicht nach Anzahl der Briefe im Umschlag...

wenn die briefe an ein und denselben empfänger gerichtet sind, warum nicht? der post ist es doch egal, wieviele zettel in dem umschlag sind, ihnen ist nur das gewicht wichtig, denn sie wiegen den umschlag ja, um herauszufinden, wieviel du für den brief bezahlen musst. wenn du nur 2 papierseiten da reinsteckst, kostet der brief nach wie vor nur 55 cent. wenn du 4 seiten oder mehr reinsteckst, wiegt der brief entsprechend mehr und du musst ggf. 90 cent oder mehr zahlen. sofern also beide briefe an ein und denselben empfänger gerichtet sind, kannst du die briefe ruhig in einem umschlag verschicken. bei formalen briefen, die z.b. an eine firma gehen, solltest du auf den genauen empfänger achten. gehen beide briefe zwar an dieselbe firma, aber dort an verschiedene personen, solltest du die briefe eher getrennt in 2 umschlägen verschicken.

Hast du nicht das Gefühl du wirst verarscht??????????????

0

Meinst du vllt. zwei Blätter in einem Kuvert? Das geht bei der Post nach Gewicht und wenn ich mich richtig erinnere, darf ein Standardbrief 20 Gramm wiegen. Einfach mal danach googlen. Ansonsten: Wenn die beiden Briefe an den gleichen Empfänger sollen und dieses Höchstgewicht nicht überschritten wird, warum sollte man das nicht dürfen.

Was möchtest Du wissen?