Darf ich mit dem A1 Führerschein eine gedrosselte Maschine der Klasse A2 fahren?

5 Antworten

Nein du darfst du nicht, die Führerscheinklasse A1 ist nur für Motorräder mit einem Hubraum von maximal 125ccm. Da das Motorrad nach deiner Aussage aber 250ccm Hubraum hat, brauchst du die Klasse A2.

Nein, da die 250ccm zu viel hubraum hat. Du darfst nur 2-räder mit max. 125ccm hubraum, 11KW leistung und maximal 0,1KW leistung pro KG eigengewicht des fahrzeugs haben. Mehr ist verboten.

nein, mit dem a1 darfst du nicht mehr als 125ccm fahren.

auch wenn deine 150er nur 2ps hätte dürftest du damit nicht fahren.

Du googelst A1 Führerschein und gleich der erste Link führt dich direkt zu diesem Satz:

Die Krafträder dürfen nur einen Hubraum von maximal 125 ccm besitzen. Die Motorleistung muss lediglich bis 11 kW vorweisen. Aus diesem Grund wird der Führerschein auch 125ccm-Führerschein genannt. Außerdem darf das Verhältnis von Leistung und Gewicht lediglich 0,1 kW/kg sein.

So, WAS ist daran jetzt ned zu verstehen ?

2. Link: TÜV Nord

Klasse A1

Krafträder (Leichtkrafträder) - Zweiräder, auch mit Beiwagen - mit

einem Hubraum mit nicht mehr als 125 cm³ einer Motorleistung von nicht mehr als 11 kW und einem Verhältnis der Leistung zum Gewicht (Leermasse) von max. 0,1 kW/kg

WAS zum Geier versteht man daran nicht?

Och, @Effigies, du weißt doch: richtiges Lesen (können) und Verstehen ist eine Kunst für sich. :D

Duck und weg.^^

1

Mal abgesehen davon, dass es nicht zulässig ist, wie es besonders von Effigies schon detailliert belegt wurde. Was für einen erkennbaren Sinn sollte diese Aktion denn bringen? Du willst nach 2 Jahren sowieso ein neues Moped haben und eine Drosselung schadet jedem Motor.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?