Darf ich mir mit 14 beim Friseur die Haare färben lassen?

8 Antworten

FRÜHER durfte man dies, deswegen wahrscheinlich auch die vielen Antworten mit ,,ja darf man". Heute ist dies verboten, da die Chemikalien für Jugendliche dessen Wachstum etc noch nicht beendet ist gefährlich sein könnten und das ,,Risiko" zu groß sei. Also erst ab 16 ( wenn du es beim Friseur machen möchtest ) . Spreche aus Erfahrung, wollte es nämlich auch machen lassen und habe mit meinem Friseur geredet. Dieser hat es mir jedoch erklärt und dass das Risiko, dass irgendwer ihn verpfeift ( dann heißt es nämlich fette Geldstrafe oder andere folgen ), zu groß ist

Färben dürfen Friseure bei Kunden/innen ab 16 Jahren und daran hält sich auch jeder vernünftige Friseur  ... letztendlich würde er sich auch strafbar machen.

Wenn Du selbst schon vorher färbst, sind die möglichen Folgeschäden daraus ganz alleine Deine Angelegenheit. In einem Friseursalon liegt die Haftung dann eben beim Inhaber.

Mein Friseur sagt dass man sich die Haare erst ab 16 Jahren darf.
Ich wollte meine auch schon lange Färben aber bin erst 13

33

Wenn einer der Erziehungsberechtigten die Verantwortung dafür übernimmt, dürfen Friseure auch jüngeren Kunden (unter 16) die Haare färben.   Dabei geht es einfach darum, dass der Friseur für mögliche Gesundheitsschäden, die aus den Färbungen resultieren könnten, dann nicht haftbar gemacht werden können.

Ab dem 16. Lebensjahr darfst Du dann selbst entscheiden, ob Du Dir die Gifte an die Ansätze schmieren lassen willst, wodurch sie eben auch an die Kopfhaut gelangen und darüber in den Organismus.

Ausgenommen, Du vertraust Dich einem Naturfriseur an.

0

Was möchtest Du wissen?