Darf ein Lehrer von seinen Schüler Fotos machen und ihren Namen zu merken?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Marry,

jeder hat ein Recht auf seine schützenswerte Privatsphäre. Dazu gehört auch das Recht am eigenen Bild. Dein Lehrer darf somit also z.B. kein Klassenfoto machen, um es auf seinem Facebookprofil zu veröffentlichen. Da braucht er von jedem, der abgelichtet ist, eine Einverständniserklärung. Bei Minderjährigen sogar von den Eltern.

Da dein Lehrer die Fotos aber wohl nur zum leichteren Erlernen der Namen macht, dürfte es eigentlich keinen Grund geben, diesem zu widersprechen. Wenn du bedenken hast, dass er vielleicht Ganzkörperfotos macht, auf denen auch unvorteilhaft oder (für ihn) sehrwohl vorteilhaft anzusehende Körperstelen sind, so bitte ihn (im Notfall über den Klassensprecher, Klassenlehrer oder Vertrauenslehrer) doch, nur Portraitfotos (also nur das Gesicht) zu machen.

Viel Spaß im neuen Schuljahr und nicht allzuviel Ärger mit den Lehrern wünscht Jacques

Wenn ihr nun gar nicht auf ein Foto wollt, darf er euch nicht fotografieren. Aber - plötuzlich ist die "Generation Fotohandy" kamerascheu. Es ist doch eine gute Idee von dem Lehrer, sich die Namen auf diese Weise zu merken. Er hat möglicherweise sieben oder acht neue Klassen, die er nicht täglich im Unterricht hat. Das sind dan über 200 neue Namen, die er sich in kürzester Zeit draufschaffen muss.

Rechtlich darf er, er darf die Fotos nur nicht veröffentlichen. Für sich selbst geht es.

Wenn jemand absolut etwas dagegen hat, sollte er aber einen Grund haben. Denke dann wird der Lehrer das auch nicht machen. Mir fallen zwar Gründe ein, aber das sind Fälle, die vielleicht mal 1 oder 2 Kinder der Klasse betreffen...bei allen anderen klingts für mich, als sei die Ablehnung einfach nur sich anstellen und Terror machen wollen und Macht ausüben.

Darf ein Lehrer den Chat lesen?

Folgendes ist passiert, ein Schüler hat unserem Lehrer einen Gruppenchat gezeigt, indem eine Schülerin von anderen Schülerinnen "gemobbt". Nun hat ein passiver Schüler der nix mit dem Geschehen zu tun hat, jedoch in der Gruppe ist, der Lehrerin den Chat gezeigt, jedoch wusste keiner davon. Ist das legal? Oder braucht sie unsere Erlaubnis ( die 30 anderen Kinder des Gruppenchats) ?

...zur Frage

Schüler wollen Lehrer mitten im Schuljahr wechseln

Hallo, Wir haben einen Mathelehrer der kein bisschen erklären kann ( seit dem sind alle unsere Noten drastisch herunter gegangen), und unsere klasse möchte ein anderen Lehrer!

Doch Wie? An unserer Schule ist Lehrermangel!

Hat man denn Anspruch auf einen neuen Lehrer?

...zur Frage

Dürfen das die Lehrer?k

Dürfen Lehrer den Schülern verbieten die Jacken während dem Unterricht auszuziehen? Dürfen Lehrer Schüler während dem Unterricht rausschicken? Ich habe nämlich mal im Fernsehr gehört, das jeder Schüler ein Recht auf Unterricht hat und deshalb nicht raus geworfen werden darf. Unsere Lehrer sehen das aber ganz anders.

...zur Frage

Soll ich es wagen? 💗💗💗Klassenwechsel wegen Lehrerin?

Hey, ich bin jetzt von der Oberschulklasse ( also eine Klasse mit Haup und Realschüler) in die Realschulklasse gekommen. Leider bin ich ziemlich unglücklich mit meinem Klassenlehrer. Ich mag ihn überhaupt nicht. Wir könnten uns jemanden wünschen mit dem wir in eine Klasse sein wollten, mein Wunsch ist leider nicht in Erfüllung gegangen. Ich bin am überlegen ob ich die Klasse wechsle. Allerdings bin ich so mit der Klasse zufrieden, nur eben halt mit dem Lehrer nicht. Würde ich in die andere Klasse wechseln so hätte ich meine Wunschlehrerin, mein Wunschschüler aber eben halt viele Mitschüler die ich nicht mag... was würdet ihr machen ? Bitte helft mir, ich bin ziemlich ratlos. Würdet ihr jetzt in der Klasse a bleiben oder in die b wechseln?😭❤️ danke im Voraus

...zur Frage

Darf ein Lehrer Schüler zum putzen zwingen

Hallo :) Und zwar haben wir vor kurzem unsere Mathearbeit wieder bekommen und jeder hatte eine Nummer auf einem Postip auf den Heft kleben, einige haben einem Mitschüler aus Spass die nummern auf den Rücken geklebt und er fand es auch lustig, er hat die Zettelchen auf dem Boden geworfen. In der nächsten Stunde hat unser Lehrer dann die Nummern vorgelesen welche dann auf dem Boden lagen ( er hat sich die Namen dazu notiert) Jedenfalls meinte er wir müssten in der Pause (IN der pause) unser Pausenzentrum Putzen vor allen Schülern um uns Blosszustellen, darf unser Lehrer das ?

...zur Frage

Lehrerin gibt Anmeldung (mit persönlichen Daten inkl. Perso Kopie) wegen eigenem Fehler an Klassenkameraden? ohne Einverständnis? Darf sie das?

Hey :)
Also heute hat mich eine aus der Klasse mich angeschrieben und gesagt das sie meine Anmeldung für das Berufliche Gymnasium hat, von unsrer Lehrerin.
Da ich heute nicht anwesend war (Krank) und da etwas angeblich nicht ausgefüllt wurde.
Darauf steht nicht nur meine Adresse, Email und Geburtsdatum, sondern auch alle Daten meines Vaters, meine letzen 2 Zeugnisse, Kopien meines Personalausweises (!), ein Foto und mein Lebenslauf.
Das sind doch Private Sachen die ich meiner Lehrerin für die weiterführende Schule anvertraut habe!
Darf sie das alles überhaupt an eine weitere Person weiter geben ohne mein Einverständnis?
Das ist doch Verletzung des Datenschutzes, oder?
Ich meine, meine Klassenkameradin könnte doch Fotos machen und die ins Internet stellen oder weiter schicken?
Ich wusste es ja erst als sie schon lange damit zuhause war.
Und das ist der Fehler meiner Lehrerin gewesen, da ich mit meinem Vater alles ausgefüllt habe und sie alles bekommen und angeblich hätte sie alles durchgesehen und es wäre alles okay, sie hätte nur meine Zeugnisse neu ausdrucken müssen da sie meinen Zweitnamen bei beiden Zeugnissen vergessen hat.
Aber das darf doch nicht sein/passieren oder?
Und kann ich (16) was dagegen unternehmen das sie meine Daten einfach weggeben hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?