Darf der Lehrer ein fürs Toilette gehen bestrafen?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Hallo LikePhil,

wenn du es genau wissen willst, wie das mit dem Recht ist, im Unterricht zur Toilette zu gehen:

http://www.anwalt.de/rechtstipps/toilettenverbot-fuer-schueler-und-studenten_000191.html

Wenn in der Hausordnung steht, dass ihr nur mit Erlaubnis des Lehrers zur Toilette gehen dürft, dann ist das schon nicht richtig.

Selbstverständlich könnt ihr nur während des Unterrichts zur Toilette gehen, wenn ihr den Lehrer informiert habt. Eine Erlaubnis ist aber nicht nötig.

Die Hausordnung abzuschreiben, ist in diesem Fall auch nicht zulässig. Da solltest du ganz einfach deine Eltern informieren. Die können das mit dem Lehrer besprechen oder zum Thema in einer Klassenpflegschaftssitzung machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry an alle, die meinen dass man die 3/4 stunde aushalten könne, oder die dem Fragesteller Vorsatz, oder keinen Bock auf Unterricht unterstellen, ihr schreibt Bullshit! So, nachdem ich das mal von der Seele hab, kann ich ja die Frage beantworten...

Der Lehrer darf Dir den Gang zur Toilette nicht verbieten, das ist gesetzlich geregelt.

Ich selbst kenne mich zwar eigentlich nicht damit aus, aber da mir die Antworten, die ja nur auf Halbwissen und einer Meinung beruhen auf den Zeiger gegangen sind, habe ich einmal gegoogelt. Dabei bin ich auf die folgende Seite gestoßen, auf der ein Anwalt genau diese Frage rechtlich fundiert beantwortet:

https://www.anwalt.de/rechtstipps/toilettenverbot-fuer-schueler-und-studenten_000191.html

Zusammengefasst ist das sogar eine Straftat, wenn Dir der Lehrer den Gang zur Toilette verweigert. Das ist mindestens Nötigung, kann aber auch den Tatbestand einer Körperverletzung und weitere Straftaten darstellen - aber ich will Dir ja nicht den Spaß verderben, das selbst nachzulesen. ;)

Du kannst das ja mal deinem Lehrer vorlegen. Wenn er sich im schlimmsten Fall weigert, das umzusetzen, kannst Du sogar rechtlich dagegen vorgehen.
(Achtung Ironie!) Und wenn er Dir dann das nächste Mal verbietet, aufs Klo zu gehen, dann lässt Du ihn mal den Aufsatz vom Anwalt abschreiben! ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann mir nicht vorstellen, das eine Bestrafung aufgrund eines plötzlichen Bedürfnisses wirklich gerecht ist.

Natürlich kann man von Schülern erwarten, dass sie ihr Geschäft in der Pause verrichten, aber das hat man ja auch nicht immer unter Kontrolle.

Ich würde mal mit dem Vertrauenslehrer sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LikePhil
18.05.2017, 10:48

oke danke

0

Unabhängig von den richtigen Antworten, die Nadelwald75 und AndersLarsson gegeben haben, möchte ich folgendes ergänzen:

Der Lehrer darf immer das, was die Schüler ihm erlauben. Wenn die Schüler tun, was der Lehrer sagt, dann durfte er; ansonsten durfte nicht. Auch wenn sehr viele Anordnungen der Lehrer rechtens sind (also mit dem Gesetz in Einklang stehen), sind sie deshalb noch lange nicht richtig.

Es dauert oft sehr lange, bis ein Sachverhalt der rechtens ist, als unrichtig erkannt wird. Ein Beispiel ist die Prügelstrafe. Es war Lehrern über Jahrhunderte erlaubt, mit dem Rohrstock durch das Klassenzimmer zu stolzieren und ihn als Erziehungsmethode einzusetzen. Richtig war das nie und in der Bundesrepublik hat man das erst in den 1970er Jahren erkannt.

Lehrern ist nicht bewusst, dass sie mit ihrem Unterricht diejenigen sind, die die Schüler beim Lernen stören; nicht mal den Schülern ist das bewusst. Sie kommen jeden Tag von Neuem in die Schule und unterwerfen sich den schulischen Anweisungen. Der Schüler muss sich der Schule anpassen; umgekehrt wäre es aber richtig. Folglich stört der Schüler nicht den Unterricht, wenn er aufs Klo muss.

Wenn man das einmal verstanden hat, lässt man sich vom Lehrer - trotz dessen Strafandrohung - auch nicht mehr verbieten, auf die Toilette zu gehen.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AndersLarsson
18.05.2017, 13:09

Top! Ich muss sagen, dass ich schwer beeindruckt bin. Ich hatte ja mit meiner Antwort nur versucht, anhand von Fakten, die ich mit einer Quelle belegt hatte, manchen dämlichen Kommentar hier zu entkräften und dem Fragesteller eine hilfreiche Antwort zu geben.
Aber das was Du schreibst zeugt darüber hinaus noch von gesundem Menschenverstand und Empathie! Meinen Respekt dafür!

1

Das ergibt nur Sinn, wenn in der Hausordnung etwas darüber steht. Wenn du sie abgeschrieben hast, wirst du es wissen. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LikePhil
18.05.2017, 10:45

Nein da steht nur das man in Unterricht nicht ohne Erlaubnis des Lehrers auf Klo gehen darf

0

Das ergibt keinen Sinn. Ich kann ja verstehen, wenn es den Lehrer nervt, dass ihr ständig zur Toilette rennt, aber bestrafen darf er euch dafür meines Wissens nach nicht. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde erstmal die Kirche im Dorf lassen.

Die Ansage, Bestrafung wegen Toilettengang, ist sehr hart, wahrscheinlich auch gut übertrieben.

Was ich mir vorstellen kann, dass es einfach überzogen wurde und kaum eine Doppelstunde = 90 Minuten konnte störungsfrei ablaufen, weil irgendjemand undicht wurde.

Das ein Lehrer versucht dementsprechend dagegen zu wirken finde ich OK. Außerdem 3 Seiten finde ich nicht viel.

Deine Kameraden finden es auch nicht optimal. Vielleicht solltet Ihr einfach für ein optimales Klima sorgen und die Pausen für Toilettengänge nutzen. Es ist nicht normal, wenn man permament nichtmals 90 Minuten durchhalten kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Lehrer darf dir das auf die Toilette gehen nicht verbieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt zwischen den Stunden in der Regel eine kurze Pause. Und jeder gesunde Mensch kann das dann normalerweise vernünftig timen. Wenn du später mal arbeitest, kannst du auch nicht immer zur Toilette gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LikePhil
18.05.2017, 10:46

bei uns ist es so das wir keine 5 Minuten Pausen mehr haben wir haben nur 2 Mal 20 min Pausen

0

Wenn in der Hausordnung geregelt ist, das der Lehrer vorher zu fragen ist, dann darf er euch dafür nicht bestrafen.

Wenn ihr aber ständig ohne zu fragen auf´s WC geht, dann schon, denn es stört den Unterricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuhlmann26
18.05.2017, 12:57

Wenn in der Hausordnung geregelt ist, das der Lehrer vorher zu fragen ist, dann darf er euch dafür nicht bestrafen.

Wenn in der Hausordnung geregelt ist, das der Lehrer vorher zu fragen ist, dann ist das unrechtmäßig. Man sagt Beischeid, dass man aufs Klo muss und geht. Fertig.

Nicht der Gang aufs WC stört, sondern der vom Lehrer durchgeführte Unterricht.

0

Ich halte das für etwas übertrieben.

Andererseits, je nachdem wie alt du bist, kann man schon erwarten, dass du es mal 45 Min aushälst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LikePhil
18.05.2017, 10:47

90 Minuten bin 14

0

Keiner darf dir den Gang zur Toilette verbieten , oder dich dafür bestrafen. Das ist gesetzlich geregelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Lehrer einen einfachen
Toilettengang unter "Strafe" stellt. Es muß einen Grund dafür geben, den
du hier nicht nennst und verschweigst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer in einer Dreiviertel Stunde Unterricht aufs Klo muß hat entweder Durchfall oder keine Lust auf Unterricht. 

Also ist das Abschreiben der Hausordnung schon gerechtfertigt, wenn dazu dienen soll, dem keine Lust auf Unterricht Einhalt zu gebieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LikePhil
18.05.2017, 10:49

ich habe 90 Minuten Unterricht und dann 20 min Pause

0
Kommentar von oase2
18.05.2017, 12:05

Der Gang zur Toilette ( Verrichtung der Notdurft) darf nicht bestraft werden. Das ist Gesetz.

1

Wenn du eine ärztliche Bescheinigung hast das du oft auf die Toilette musst, kann er dich nicht bestrafen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LikePhil
18.05.2017, 10:44

Habe ich leider nicht );

0

Ihr seid groß und alt genug, in den Pausen die Toilette zu besuchen. Es besteht keine Notwendigkeit, während der Unterrichtsstunden zur Toilette zu gehen. Damit stört ihr nur den Unterricht. Oder wollt ihr auf Toilette schnell mal Fragen im Internet ergooglen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LikePhil
18.05.2017, 10:46

nein ich muss wirklich manchmal so dringend das ich nicht einhalten kann

0
Kommentar von LedZeppfan
18.05.2017, 12:45

👎👎👎

1

Was möchtest Du wissen?