Darf der Chef die Frisur vorschreiben? (Friseur ausbildung)

4 Antworten

Ich sag mal so, es ist schon verständlich, was man von ihr will. Wenn man Geld mit Frisuren macht, soll man ja auch präsentieren, was man kann. Ich verstehe jetzt auch nicht, was sie für ein Problem damit hat. Es gibt doch viele schöne Frisuren. Vielleicht einfach mal ein paar Stränen reinmachen, wenn sie die absolut nicht kürzen will usw. Ich denke, wenn sie vom Fach ist, kennt sie sich sicher besser damit aus als jemand wie ich, er sich die paar noch vorhandenen Haare immer nur kurz macht. Aber natürlich kann man ihr das nicht vorschreiben. Es gibt die Möglichkeit, daß man eine angemessene Frisur verlangt. Also wenn jetzt jemand z.B. in einer Bank oder an der Hotelrezeption oder einen etwas vornehmeren Laden arbeitet und mit Kunden zu tun hat, ist es nachvollziehbar, daß man man nicht mit jeder wilden Frisur auftauchen kann. Mit einer Punkerfrisur würde man ja absolut nicht die Seriosität präsentieren, die man von einer Bank erwartet (selbst wenn die Person vielleicht von den Fähigkeiten der beste Mitarbeiter ist). Bei der Bundeswehr gibt es auch einen Haar- und Barterlaß, der gewisse Einschränkungen macht usw. Aber wenn ich dich richtig verstehe, hat deine Freundin eine Frisur, die an sich in Ordnung ist. Was die Kollegen nur stört, ist die Tatsache, daß es immer dieselbe Frisur ist. Wenn die Frisur an sich aber in Ordnung ist, muß man ihren Willen schon akzeptieren. Wenn dann Sprüche von den Kollegen kommen, muß sie aber lernen, damit umzugehen.

Ihr Chef kann sie jederzeit innerhalb der 4 Monate in der Problezeit rausschmeißen, auch ohne Grund. Und danach kann sie immernoch grundlos rausgeworfen werden nur halt mit kündigungsfrist.

So lange sie Probezeit hat, kann er sie ohne überhaupt nen Grund zu nennen rauswerfen. Danach kann er sie kaum noch kündigen. Ich würde dazu raten, in der Probezeit in gewissem Rahmen nachzugeben, wenn sie die lehre dort machen will.

nein! sowas laß ich mir nicht vorschreiben, wenn man das nicht möchte....spitzenschneiden ja........

Na, dann sieht man sich auf dem Arbeitsamt.......

0
@Lichtkurier

eine frisur, ja! aber wenn ich keine roten haare mag,oder kurze, dann kann der chef nicht drauf bestehen....die hauptsache ist, die haare sind gepflegt....seitwann muss man sich zwingen lassen, nur weil es der chef ist...soweit kommts noch.....

1

Was möchtest Du wissen?