Darf das biometrische Foto wirklich nicht älter als 6 Monate alt sein für den Ausweis?

4 Antworten

Wenn du wirklich noch ganz genauso aussiehst, kannst du das ruhig verwenden. Kann dir ja keiner nachweisen :)

Doch, das ist sogar relativ leicht nachzuweisen.

1. schreiben Fotografen oft irgendwo bei den Passbildern das Datum drauf, z.B. auf die Hüller oder auf die Rückseite des Bildes.

2. hat man die Passbilder ja damals für irgendwas gebraucht, z.B. einen Personalausweis. Nun hat man den 2 Jahre später verloren, und will mit den alten Bildern nen neuen Ausweis beantragen, dann sieht die Behörde im Pass- und Ausweisregister nach, und sieht deine alten Dokumente. Diese haben ein Ausstellungsdatum, also weiß die Behörde wie alt das Passbild mindestens ist

Oft genug kommen Bürger zum Amt wenn der alte Ausweis nach 10 Jahren abgelaufen ist. Sie legen dann das alte Passbild nochmal vor.

Ich sag dann immer, dass das Passbild 10 Jahre alt ist, und wir das nicht verwenden können. Als Antwort bekomme ich meist: "Das ist keine 10 Jahre alt, dass habe ich letzte Woche erst machen lassen."

2

Sag einfach sie sind nicht alt. Das kann man ja kaum nachvollziehen. Wahrscheinlich fragt eh niemand wenn du noch halbswegs wie du aussiehst.

Wenn Du in zwei Jahren unrassiert im Statdtzentrum um Geld betteltst, hat so ne Begrenzung schon irgendwie seine Berechtigung. ;o))

Was möchtest Du wissen?