CPU verbraucht auf einmal mehr Watt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dafür gibt es einen Grund, den es zu finden gilt.

Fragen:

  1. Was hat sich vor zwei Tagen an deinem PC verändert? Öffne in der Systemsteuerung den Ordner Programme und Features. Hie findest du alle installierten Programme mit Installations-Datum. Sortiere nach Datum und überprüfe, ob etwas vor 2 Tagen installiert wurde. Überprüfe im Internet, ob davon eine Bedrohung ausgeht oder ob diese Software bekannt dafür ist, im Hintergrund die CPU stark zu belasten.
  2. Sind Updates installiert worden?
  3. Hast du etwas heruntergeladen und getestet?
  4. Hast du einen E-Mail-Anhang von einem unbekannten Versender geöffnet?

Der Taskmanager hilft dir weiter. Starte ihn und lasse ihn nebenbei laufen, damit du sofort auf ihn umschalten kannst. Wenn z.B. der Lüfter plötzlich schneller dreht, müsstest du im Taskmanager den Verursacher finden können.

  1. Was verursacht gerade diese außergewöhnlich hohe Last?
  2. Findest du Prozesse, die plötzlich viel Leistung benötigen, viel RAM belegen und die angezeigten Werte in Richtung 100 % erhöhen? Diese musst du genau verfolgen und herausfinden, wozu sie gehören.
  3. Schau dir die Einträge im Autostart an und kontrolliere, ob sie plausibel sind. Deaktiviere unbekannte Programme im Autostart und boote neu. Hat sich etwas geändert?
  4. Findest du Einträge, die du nicht kennst? Dann öffne den Pfad zur angezeigten Datei und überprüfe, was sich dahinter verbirgt. Überprüfe, ob von dieser oder anderer Software, die dir nicht bekannt ist, eine Bedrohung ausgehen könnte oder ob sie dafür bekannt sind, eine hohe Last zu verursachen. Du findest viele Seiten im Internet, die dir darüber Auskunft geben. Außerdem findest du dort gute Anleitungen, wie du weiter vorzugehen hast.
  5. Du kannst deinen Rechner auch im abgesicherten Modus starten und dann Schritt für Schritt deaktivierte Komponenten erneut aktivieren und dann beobachten, was sich tut. Steigt die Last wieder an? Dann hättest du einen Verursacher gefunden.

In den abgesicherten Modus kommst du, indem du bei Windows 10 die [Shift]-Taste drückst und gleichzeitig mit der Maus auf das Feld Neu Starten klickst, was du immer dann siehst, wenn du deinen Rechner herunterfährst.

Noch einen Tipp:

Mache von deiner Systempartition ein Image, dass du zurückspielen kannst, wenn dein PC mal nicht richtig läuft und herumzickt oder sogar durch Virenbefall lahmgelegt wurde. Allerdings sollte zu dem Zeitpunkt der Image-Anfertigung alles einwandfrei funktionieren.

Grüße, Dalko

Vorab er ist nie auf 100%. Er wird auch nicht lauter da ich silentbase 601 habe und die Gehäuse lüfter über einen Schalter selbst eingestellt werden können. Task Manager wird mir eben nichts angezeigt. Der PC ist nicht älter als 2 Wochen ich habe weder irgendwas Runtergeladen noch irgendwelche Emails geöffnet damit. Die Temps an sich passen immer, außer er geht kurz in diesen Peak dann ist 1 Kern etwas höher, aber immer noch nicht hoch. Windows habe ich auch schon neu aufgesetzt. Vllt bin ich auch einfach Paranoid. Gerade läuft er Idle auf 29° nur selten kommt dieser Peak wenn ich nichts laufen habe auf diese 5Ghz und dadurch ein Core in belastung. Ich weiss aber ums verrecken nicht wieso. Der PC hat sogut wie nichts drauf vllt kleinere Programme wie Discord aber wurde auch schon alles ohne getestet.

0
@exii753

In der kurzen Zeit seit meiner Antwort kannst du meine Hinweise und Kontroll-Vorschläge nicht gründlich umgesetzt haben. Die Peaks, von denen du sprichst, lassen sich im Taskmanager, wenn du ihn richtig bedienst, genau zuordnen. Alles, was aktiv ist, wird dir angezeigt, und darunter ist der Verursacher...

Also Geduld und genaues Arbeiten, ich benötige für solche Überprüfungen schon mal 1 bis 2 Tage. Dein Job ist jetzt, detektivisch und cool die Sache anzugehen und deine eventuelle leicht paranoide Veranlagung durch Konzentration und Logik zu ersetzen. Also orientiere dich etwas am Genie eines Sherlock Holmes oder Hercule Poirot bei deiner Suche und verzichte darauf, dem sehr ambitionierten, aber nur mäßig begabten Kriminaloberkommissar Overbeck nachzueifern, denn dann geht alles in die Hose.

Viel Spaß!

0
@dalko

Ja wie schon erwähnt, hab PC neu Aufgesetzt. War genau das gleiche hab aber geschaut. Scheint normal zu sein, oder ein anzeige Fehler von Temp Core weil CPU Auslastung an sich geht ja nicht hoch. Frequency peakt nur kurz hoch wie von i9 gewollt mit dem Turbo Boost. Dann ist auch wieder ruhe. Ich beobachte das ansonsten geht der zum überprüfen zurück selber daran jetzt groß rum basteln haut nur meine Garantie weg. Trotzdem danke

0
@exii753

Danke für deine Geduld. In deiner Frage berichtest du

Du hast Folgendes beobachtet:

  • Die CPU-Last erreicht nie 100 % und das Verhalten der CPU scheint okay zu sein.
  • Nur die Takt-Frequenz erhöht sich kurzzeitig. Du sprichst von Peaks, was ich interpretiere als höchstens 1 bis 2 Sekunden Dauer der Takterhöhung. Gleichzeitig ist aber kein Anstieg der CPU-Last zu sehen.
  • Die CPU-Temperatur erhöht sich zu diesem Zeitpunkt (um wie viel Grad von... bis... °C?)

Habe ich dich richtig verstanden? Deine Beschreibung lässt für mich noch ein paar Fragen offen. Eigentlich müsstest du die Ursache erkennen können, wodurch diese kurzen Ereignisse hervorgerufen werden. Irgendein Prozess läuft zu diesem Zeitpunkt hoch und ich verstehe nicht, dass du im Taskmanager nichts Entsprechendes sehen kannst.

  • Wie hast du überhaupt bemerkt, dass etwas nicht stimmen könnte, denn dein PC hat ja keine Warnmeldung abgegeben?
  • Bist du nur durch Beobachtung einer Software zur Überwachung aller wichtigen Betriebsparameter, die permanent im Hintergrund läuft und Temperatur sowie Takt ausliest und anzeigt, auf eventuell zu hohe Temperaturen aufmerksam geworden?
  • Ist dir bewusst, dass die Temperatur direkt auf dem Chip über eine integrierte Diode gemessen wird und demnach in Echtzeit vorliegt? Die Kühlung durch den Lüfter reagiert immer zeitverzögert, denn es dauert einige Zeit, bis die Temperatur zur Außenfläche der CPU und über die Wärmeleitpaste zum eigentlichen Kühlkörper weitergeleitet worden ist
  • Um wie viel Grad erhöht sich die Temperatur und wie lange dauert es, bis sie wieder auf den ursprünglichen Wert sinkt?
  • Verbindet sich dein PC eventuell gleichzeitig mit dem Internet und sendet/empfängt Daten?
  • Wird die Festplatte ohne erkennbaren Grund aktiv?

Aus deinen bisherigen Schilderungen entnehme ich eigentlich, dass sich dein PC vollkommen normal verhält und keine Fehlfunktion vorliegt.

Seit 2 Tagen wird meine CPU viel wärme als vorher da sie mehr Leistung bzw Strom zieht. Bis zu 86W. Vorher war vllt 50max
sie geht auch auf 5ghz hoch was Sie vorher auch nicht gemacht hat
Das schwankt bei einem kleinen Download alles so extrem, das gearbeitet wird ist mir bewusst aber das ist schon alles sehr 'unstabil' 33W-90W'

Es ist normal, dass bei einem Download und einer CPU mit Turbo-Boost die Stromaufnahme beträchtlich ansteigt und du einen Anstieg der Leistungsaufnahme von 30W auf 86W beobachten kannst.

Solange du bei geringer Auslastung eine Temperatur zwischen 30 und 50 °C beobachtest, ist alles okay. Bei starker Auslastung kannst du durchaus Temperaturen bis 95 °C sehen, wichtig ist nur, dass sie unter 100 °C bleiben sollte.

Mehr fällt mir nicht ein, ein Defekt scheint nicht vorzuliegen. Warum allerdings das komplette System plötzlich aktiver geworden ist (als unstabil würde ich das nicht bezeichnen), konnte ich aus deinen Mitteilungen bisher nicht erkennen, irgendetwas hat plötzlich das Bedürfnis, aufzuwachen und stellt Ansprüche entsprechend seiner "Daseinsberechtigung"... ob das in deinem Sinne ist, weiß ich nicht, ob Microsoft, Google oder Andere plötzlich im Hintergrund aktiv geworden sind, solltest du überprüfen, denn es sieht danach aus...

Grüße, Dalko

0
@dalko

Ich habe es zufällig gemerkt, da der PC neu ist und ich generell am Anfangen schauen will ob die Kühlung etc ausreicht. Von hohen Temperaturen sprechen wir hier nicht die höchste Temperatur die ich bis jetzt kurz hatte war bei GTA 5 auf Ultra settings 71° für ein Peak sonst immer unter 65. Selbst mit einem Stresstest waren es nie mehr als 72°. Sie erhört sich um einen kurzen peak von 45°-53° und geht dann sofort wieder runter (Passiert jetzt aber auch nicht aller 10 Sekunden). Es ist die meiste Zeit ruhig nur logischerweise wenn ich Programme Starte oder neue Seiten Aufrufe, da ist klar das sie Arbeiten muss. Ansonsten sind meine Temps top heute früh hatte ich nach dem Starten 19° die nach einer Zeit jetzt bis 32°~ hoch gingen. Kurz und knapp. Ohne Core Temp würde das nicht auffallen der PC wird nicht Lauter ohne taktet runter bzw hab einschränkungen. Vllt wirklich ein Windows Update oder was weiss ich. Die Temperaturen an sich sind ja immer gut. Denke mal alles bis 70° bzw wie du meintest 95° ist unbedenklich und da bin ich noch weit Entfernt. Ich habe 3 Jahre Garantie. Wenn irgendwas in halben Jahr nicht mehr so laufen sollte geht er zurück zum Reparieren :D

0
@exii753

Diese Turbo Boost ding ist einfach evtl neu für mich, und muss mich dran gewöhnen.

0

Ich bin nicht mega in der Technik drinne, allerdings kann es eventuell daran liegen das du deine Thermal paste auf dem cpu neu drauf machen musst. Wie lange besitzt du die cpu denn schon?

der PC ist nicht mal 2 Wochen alt.

0
@exii753

Die Temps an sich sind ja nicht mal grenzwertig. Trotzdem stört mich das warum die so hoch springen ohne wirkliche belastung vorher waren die so schön. Idle 22-32° und und beim Surfen vllt bei 35°

0
@exii753

Tut mir leid. Dann kann ich dir da nicht weiterhelfen. Da bin ich zu wenig in der technik drinne. Was du allerdings machen könntest ist da wo du denn pc / teile her hast, mal nachfragen bzw. neueinbauenlassen / neue cpu geben lassen. Da ist doch locker garantie oder so was drauf.

0
@Nutzer4596

Ja aber die CPU ist ja in Ordnung, es geht rein um dieses Sinnlose gearbeite. Die ist ja nicht dauerhaft so. Irgendwas ist da aber ich weiss nicht was und das macht mich fertig. Garantie hab ich 3Jahre das ist nicht das problem

0
@exii753

Achso. Hast du denn schon im Task-Manager mal geschaut? Normal müsstest du ja dort erkennen welches programm so "viel" leistung auf einmal zieht

0
@Nutzer4596

Ich kenn mich ja schon aus, lieb gemeint von dir aber das Problem sitzt irgendwo tiefer wo es bei mir aufhört. Danke dir trotzdem

0
@exii753

oh ok. ja sry ich bin da wie gesagt nicht so drinne. Vielleicht findest mehr glück auf irgendwelchen pc foren oder auf youtube. ich denke auf gutefrage wirst du eher lehr ausgehen

0
@Nutzer4596

Hab dich mal auf steam geaddet hab gesehen hast die gleiche CPU hab da mal 1-2 Fragen wenn das cool für dich wäre

0

Wenn die CPU sich automatisch hochtaktet, dann ist auch die entsprechende Leistungsaufnahme normal.

Die Frage ist eher, wieso deine SW die CPU zur Auslastung zwingt. Irgendwas installiert, geupdated, verändert? Neue Programme? Programme parallel? Irgendwas ungewöhnliches im Autostart?

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Masterstudium Elektrotechnik - Schwerpunkt Embedded Systems

Ich hab habe auch schon überlegt, habe selbst Windows neu aufgesetzt. Überhaupt kein Unterschied. Die Temps sind ja nicht im Kritischen berreich, aber Idle einen Peak auf 51° zu haben ist doch schon belastend. So sind Idle Temps schön auf 32° höchstens.

0

Was möchtest Du wissen?