CI Modul was ist das?

5 Antworten

Selten so viel Blödsinn gelesen wie die Antworten hier!Ein CI Modul (Common Interface) wird benötigt um verschlüsselte Sender empfangen und wieder entschlüsseln zu können,das Modul wird an der Seite des Fernsehers eingesteckt,in das Modul kommt eine Smartcard,auf der werden die Sender dann freigeschalter.Bei DVB-T wird gar kein Modul benötigt sondern nur bei Sat und Kabelempfang.So wie Du das schilderst gehe ich von Kabelempfang aus bei einem Kabelnetzbetreiber der noch grundverschlüsselt,da brauchst Du ein CI+ Modul des Kabelnetzbetreibers und eine Smartcard,beides kann dort über dessen Hotline bestellt werden.Sollte es doch Satempfang sein dann wird dort nur zum Empfang der verschlüsselten HD+ Sender und Abosender wie SKY ein CI+ Modul benötigt,um HD+ zu empfangen wird neben dem Modul eine HD+ Smartcard benötigt,beides ist im Handel zu bekommen,HD+ kann nicht bei Kabelfernsehen eigesetzt werden!Über Sat sind bis auf die von mir genannten Sender alle frei empfangbar auch ohne CI+ Modul.

Korrektur: Du brauchst ein CAM-Modul, in das eine Smartcard kommt, um die privaten Sender in HD empfangen zu können. Solche Module werden in Elektronikläden (dort, wo es auch Fernseher gibt) verkauft. Der HD-Empfang der privaten Sender kostet 50 Euro im Jahr und die Wiedergabe sowie auch die Aufzeichnung dieser Sender kann mit so einer Karte jederzeit durch die Sender selbst unterbunden werden. Diese Gängelung nennt sich "HD+"

Falsch,ein Unicam Modul ist bei keinem Anbieter zugelassen,und besonders bei Kabelfernsehen nicht einsetzbar da keine Software für die Module von den Kabelnetzbetreibern verfügbar ist.Es werden bei Kabelfernsehen nur CI+ Module mit zertifizierung der jeweiligen Kabelnetzbetreiber mit Smartcards und Softwareupdates unterstützt,über Sat können Unicammodule eingesetzt werden,dazu muss der Nutzer aber wissen wie er die passende Software auf das Modul bekommt,und davon gehe ich bei dem Fragesteller nicht aus,Korrektur ist also falsch geantwortet,CI Modul ist in der Frage schon völlig richtig angegeben,es fehlt nur das+!

0
@andie61

FALSCH

genau das wird von den Kabelnetzbetreibern gern behauptet. In Wahrheit funktionieren genügend Universalmodule auch im Kabelnetz.

Grund: Das Fernsehkabel ist, ebenso wie Satellitenfernsehen, NICHT rückkanalfähig (zumindest nicht ohne spezielle Hardware).

Ist nichts anderes als die typische HD+-Propaganda

0

Andie61 hat im Prinzip recht und schöner hätte ich es auch nicht formulieren können, bis auf die Tatsache oder gar die "Ausnahme" dass ich ca. 3 Euro im Monat bezahle für die verschlüßelten DVB-T Programme denn ich wohne nun mal in Stuttgart und ich habe so ein Modul in meinen Samsung einsetzen müßen sonst geht's nun mal nicht. Auch wollte ich hier nicht mit einem "klugen Mann" streiten sondern eigentlich mit meiner Antwort helfen. Es sind zur Zeit 31 TV Programme wovon 15 frei Empfangbar sind und die anderen nun mal verschlüßelt auch wenns hier keiner glauben will.

Was möchtest Du wissen?