Welche Sprengstoffe sind in China- und Polenböllern enthalten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kommt ALLES aus China. Die in Deutschland legalen Böller enthalten extrem schlechtes Schwarzpulver. Die Böller, die du "Polenböller" nennst, werden auch in Tschechien, Italien, Spanien, Belgien und vielen weiteren Ländern legal vertrieben und enthalen einen sogenannten Blitzknallsatz (auch BKS, Flash, Flashpulver,...).

Dieser setzt sich aus einem starken Oxidationsmittel (Kaliumnitrat, Kaliumperchlorat,...) und einem reaktiven Metallpulver (Aluminiumpulver oder Magnesiumpulver) zusammen.

Wer meint, Böller aus Polen und anderen EU Ländern seien gefährlich, hatte mit Sicherheit noch nie einen in der Hand. Ein Großteil der Unfälle entstehen durch die besoffenen deutschen Vollidioten, die meinen, sie könnten unter Einfluss einer Droge mit Feuerwerk umgehen. Laut unserer Medien müsste es in Polen jedes Jahr ein wahres Massaker geben, aber dem ist nunmal nicht so.

sehr guter beitrag, hast alles auf den punkt gebracht :). wie ja dein name auch aussagt hehe

0

Polenböller enthalten: 70% KClO4 + 30% Al (german dark) (Auch Blitzknallsatz oder Flashpowder genannt)

China Böller (Deutsche): 75% KNO3 +15%Kohlepulver + 10%S (Schwarzpulver)

Polenböller biltzknallsatz!(BKS ) BKS ist ein schnell entzündeter bltzknallsatz der schneller reagiert als deutsches schwarzpulver! Auserdem sind polenböller auch ganz anders verarbeitet als deutsche Böller!!( polenböller sind besser verarbeitet!) Deutsche Böller schwarzpulver! Dieses schwarzpulver ist noch mit anderen Substanzen zusammengewischt das es 1. nich blitzschnell entzündet!2 . Auserdem wie schon gesagt Diese Böller und Raketen sind anders verarbeitet !( deutschware schlecht verarbeitet!)

Was möchtest Du wissen?