Chemie Abituraufgabe 2012 ,Teil 2

1 Antwort

Also DAFILON hat ganz klar den höchsten Siedepunkt, weil es sich hierbei um ein Polyamid handelt. Die Amid-Gruppe (-NH-CO-) ermöglicht zusätzlich zu den Van-der-Waals-Kräften Wasserstoffbrücken zwischen den Molekülen, und wie wir wissen, sind das die stärksten intermolekularen Wechselwirkungen. Dann folgt MARLIN, weil hier Estergruppen enthalten sind, wodurch das Molekül polar ist. Durch den starken elektronegativen Effekt der vielen Sauerstoffatome, sind die C-Atome vermutlich Delta + geladen, das heißt, dass hier Dipol-Dipol-Wechselwirkungen zwischen C-Atomen und O-Atomen wirken können. SECUREX besitzt keinerlei solcher funktionellen Gruppen und ist deswegen unpolar. Das bedeutet, dass hier lediglich Van-der-Waals-Kräfte zwischen den Ketten bestehen, somit hat es den geringsten Siedepunkt.

Wenn du noch Fragen hast, werde ich diese gerne beantworten ;)

Vielen Dank, Sie haben mir wirklich geholfen. Also DAFILON und SECUREX war klar, aber MARLIN habe ich nicht verstanden. Also vielen Dank noch mal. Zur Zeit habe ich auch keine weiteren Fragen.

0

Was möchtest Du wissen?