Chancen bei einer UWC Bewerbung?

2 Antworten

Bewirb dich auf jeden Fall! Vielleicht schreckt UWC ersteinmal ab, aber die einzigen Vorraussetzungen die du wirklich haben solltest, sind Lust auf neue Herausforderungen und Lust die Welt kennenzulernen. Noten, Schule, Auszeichnungen sind weitestgehend uninteressant. Das Auswahlkomitee ist wirklich sehr fair und achtet darauf wo du hin willst, nicht wo du herkommst. Bei dem Auswahlprozess schon lernt man die tollsten und interessantesten Menschen aus ganz Deutschland kennen, also hab keine Angst und wage den Versuch ! :)

Ja wenn es dir Spaß macht anderen Menschen zu helfen warum nicht?

seht ihr chancen bei mir?

Hi leute,

ich will Pilot werden, deshalb fange ich jetzt schon an, mich Vorzubereiten. Also ich gehe seit 2 Jahren jeden zweiten Tag ins Fitnessstudio, bin Körperlich absolut Gesund also kein Alergiker, hatte auch noch keinen grossen Unfall in meinem Leben. Jeden Monat gehe ich zum Psychologen der mit mir spezielle Reaktions und Stresstest macht. Schulisch läufts auch gut, hab nen schnitt von 2.5 in allen fächern und mach vermutlich bald Abi bzw Matura.

schaff ich die Aufnahmeprüfung was meint Ihr?? ist es bei Swiss Int. Airlines machbar???

...zur Frage

UWC und Alternativen?

Hallo Liebe Community, ich habe vor mich jetzt beim UWC anzumelden, aber denke nicht das ich die Chance habe angenommen zu werden, da ich auf eine Realschule gehe habe zwar ein super Zeugnis nur ich denke mal das solche Colleges eher Schüler vom Gymnasium nehmen (Denke ich so bin mir da nicht sicher Vielleicht wisst ihr ja mehr?) Auf jeden Fall ist nun meine Frage, ob ihr Alternativen kennt ?

Also ich würde super gerne nach der 10ten Klasse ins Ausland aber will dort halt mein Abi oder das IB machen. Mein Problem ist das es nicht so teuer sein sollte, da es mir/meiner Familie nicht möglich ist für eine Privatschule oder anderes Geld aus zu geben.

...zur Frage

Studienplatzklage Lehramt 2016 - Uni Hamburg?

Hallo liebe Leute! Ich würde dieses Wintersemester gerne Erziehungswissenschaften (Gymnasium) mit dem Hauptfach Sport und dem Nebenfach Englisch studieren aber rechne mit meinem NC von 2,8 und 2 Wartesemestern sehr wahrscheinlich mit einer Absage. Was meint ihr wie meine Chancen stehen wenn ich gegen ein Ablehnungsbescheid Widerspruch einlege? Da man bei einem Widerspruch bei keiner anderen Uni zusagen darf stehe ich nun vor der Qual der Wahl: Entweder gehe ich auf alles und probiere mein Glück bei der Uni Hamburg oder ich willige ggf der Zusage einer anderen Uni ein. Bedanke mich vielmals im Voraus.

NC-Werte WS 15/16 (16/17 nicht online)

  • Erziehungswissenschaften: 1,6/10
  • Sport: 1,9/- (sind alle reingekommen)
  • Englisch: 1,4/10

Nebenbei erwähnt sind für Englisch keine Sprachnachweise erforderlich!

...zur Frage

Was passiert in einer Klinik für Essstörungen?

Meine Therapeutin meint ich hätte eine Essstörung und bevor es wirklich zur Magersucht oder anderem kommt, will sie mich in eine Klinik schicken.
Zu mir: ich esse 500-800 max. 1000kcal pro Tag.
Bin 1,71m groß und wiege 62/63kg.
Also vollkommen im normalen Bereich.
Meine Eltern wissen von der Essstörung nicht wirklich, der eigentliche Grund warum ich zur Psychologin sollte war SvV, womit ich aber eigentlich durch bin.

Jetzt zu meiner Frage, was wird in einer Klinik für Essstörungen gemacht, wie lange muss man da bleiben, kann man Besuch von Familie und Freunden bekommen und wie sieht es mit der Schule aus?
Ich gehe in die 10 Klasse eines Gymnasiums also ab Sommer dann Oberstufe. Ich will nicht durch den Klinikaufenthalt (falls ich denn in eine gehe) das Jahr wiederholen.
Zum einen weil ich den Jahrgang unter uns hasse und zum anderen weil ich dann 2 Jahre länger zur Schule gehen müsste (Umstellung von G8 auf G9) also anstatt 2019 erst 2021 Abi machen könnte.

War jemand schonmal in einer solchen Klinik und kann mir meine Fragen (s.o) beantworten?

Danke im Voraus.

...zur Frage

Physik abgewählt...trotzdem Chancen im Medizinstudium?

Hallo :)

Ich gehe momentan in die E-Phase (also 10. Klasse G8, 11. Klasse G9) und habe vor nach meinem Abitur ein Medizinstudium anzugehen.

Vom Schnitt her wird es ziemlich wahrscheinlich kein Problem werden, außerdem habe ich Bio als Leistungskurs und stehe in Chemie auf 14 Punkten.

Nun aber ein Problem: Ich HASSE Physik!! Ich habe es auch abgewählt und freue mich jedes Mal, wenn ich dieses Wort höre, dass ich damit nichts mehr zu tun habe.

Nun habe ich aber gelesen, dass im Medizinstudium doch auch ziemlich viel Physik vorkommt. Habe ich trotzdem eine Chance? Mit 0 Vorkenntnissen?? Und wie wichtig ist Physik wirklich im Studium??

Danke im Vorraus für eure Antworten.. LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?