Cavalier King Charles Spaniel Herzfehler?

9 Antworten

Auch mit einem derartigen Herzproblem, kann dein Hund "steinalt" werden.

Wichtig ist nur, dass die Medikamente regelmäßig und in richtiger Dosierung verabreicht werden.

Er muss einfach nur richtig eingestellt und dem TA in gewissen Abständen vorgestellt werden.

Ich hattte bis vor einem Jahr einen Perserkater mit einer angeborenen hypertrophen Kardiomyopathie.

Ich hab ihn verschiedenen TÄ und in Tierkliniken vorgestellt.

In der ersten Tierklink, meinte man er würde lediglich 2 Jahre alt werden, weil er mit seinen damaligen 6 Monaten bereits das Herz einer 15 jährigen Katze hätte.

Eine andere Tieklinik meinte, ich bräuchte die Tbl. nicht mehr zu verabreichen, weil das rausgeschmissenes (wörtlich!) Geld wäre, der Kater bald ableben würde.

Auch etliche andere TA gaben mir wenig Hoffnung. Bis auf einem Landtierarzt, der eigentlich auf Grossvieh spezialisiert war.

Er verschrieb' ein Medikament, das super funktionierte, und der Kater wurde 18 (!!!) Jahre alt!

Lange Rede, kurzer Sinn.

Keiner kann dir wirklich ne sichere Prognose für deinen Hund geben. Aber die Chancen stehen sicherlich nicht schlecht, wenn du dich an die Anweisungen deines TA hälst!

Viel Glück!!!


8 1/2 jahre sind für einen Hund dieser Größe eigentlich noch gar kein alter, für dermaßen überzüchtete Rassen leider schon. Gut möglich, dass sich in der nächsten Zeit noch mehr Krankheiten bemerkbar machen. Wenn der Hund ohne größere Probleme schon über acht Jahre lang durchhält, hast du schon mal einen der besseren erwischt, oft machen sich schon in jungen Jahren Probleme wegen dem rassetypisch missgebildeten Schädel bemerkbar.

warum googlest du das nicht?

Etwa 50 Prozent aller Cavalier King Charles Spaniel erkranken an Endokardiosen.

.

.

Die Behandlung richtet sich daher vor allem auf die Minderung der durch die Endokardiose hervorgerufenen Störungen in der Herzfunktion und die Vermeidung chronischer Umbauvorgänge am Herzen. 

.

.

Nach neueren Untersuchungen können Aldosteronantagonisten wie Spironolacton die Fibrotisierungsvorgänge am Herzen und den Blutgefäßen aufhalten und zu einer deutlich gesteigerten Lebenserwartung beitragen.

Quelle und mehr: https://de.wikipedia.org/wiki/Endokardiose

Fazit: Mit Medikamenten gut und richtig eingestellt, sowie regelmäßig tierärztlich kontrolliert wird dein Hund noch einige Zeit leben. Wie lange kann dir keiner beantworten.

schau hier rein: https://www.cavalierliebhaber.de/

Was möchtest Du wissen?