Carport - Stützweite 7 m - Dimensionierung der Querpfetten

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo Danilo,

um eine aussagekräftige Meinung hier abzugeben, würde ich Dich um Zusendung der Zeichnung des Carports mit den z. Zeit gewählten Querschnitten bitten.

Dan würde ich mir das Anschauen u. mal durchrechnen.

LG bis dahin...

Was trotz Mittelpfosten noch 7m Spannweite? Das ist ja schon mehr als nur "was besonderes" . Wenn man dabei nur Zimmereien fragt ist klar, das alle was unterschiedliches haben, dort wird maximal ein grober Überschlag gemacht oder eher von "Erfahrungswerten" ausgegangen. Das kann dann aber auch schnell ein "wir haben doch immer diese Querschnitte genommen" werden ohne das bedacht wird hier deutlich größere Dimensionen zu haben.

Konstruktiv lässt sich aber auch einiges machen, zB kann man durch Kopfbänder die erforderlichen Querschnitte der Längsträger verringern.

Hol lieber Angebote ein Bau + Statik, also die sollen nicht nur das Teil erstellen sondern auch eine "prüffähige Statik" mitliefern. Oder beauftrage selber einen Statiker. Ach ja und ggf. nochmal beim Bauordnungsamt nachfragen was die Landesbauordnung dazu sagt. Kann durchaus sein das du sowieso eine Baugenehmigung brauchst oder zumindest für ein Objekt deiner Größe.

Daniloo 27.06.2013, 12:12

Hallo, danke für deine Antwort. Eventuell habe ich mich etwas umständlich ausgedrückt. Es gibt auf der Einfahrtseite (gleichzeitig Giebelseite) nur 2 Pfosten und darüber liegt mit Stützweite 7 m der Balken. Wir sind unter 50 m² und zum Glück genehmigungsfrei. gerne sende ich mal eine Skizze.

0
Jackie251 27.06.2013, 13:15
@Daniloo

Achso vorn also ohne Mittestütze. Bei einer Ziegeldeckung erscheinen mir dann 14/20 auf 7m wirklich etwas knapp. Aber es gehört ja auch noch mehr dazu, Knotenpunkte usw. Das muss dann schon komplett Hand und Fuß haben. Lass den Fachmann ran.

Tut mir leid aber ein gut gemeinter Rat aus der Ferne kann einem da (zu Recht) große Probleme einbringen. Ich darf schlicht nicht vorrechnen und sagen "nimm Querschnitt xyz das passt".

0

Kein Mittelpfosten im Einfahrtsbereich ? - dann vorne eine Zwillingspfette (Brettschichtbinder) 2x 8x24 cm, die von der Firstpfette konstruktiv als "hängender Stuhl" (an der Giebelseite) gehalten wird. Lastabtragung erfolgt dann über Sparren und Tragwände bzw. seitliche Tragwerke. Zu meinen Vorrednern: Jeder Zimmermeister muß eine Tragwerksdimensionierung berechnen können, sonst hat er den "Meister" nicht verdient.

Hallo Danilo,

die Kollegen Architekten verwenden für Ihre Entwürfe meistens die Faustformel, daß ein Holzträger ca. 1/15, Min-min-mindestes aber 1/20 der Spannweite an Höhe haben sollte. Als Statiker darf ich konstatieren, daß man damit allermeistens nicht völlig daneben liegt.

Natürlich müsste man für die statische Bemessung deiner Pfette genauer wissen, wo Du wohnst (Schneelast) und wie das genaue System deines Carports aussieht, aber eines ist sicher: Der Zimmerer, der eine Pfette 14/20 anbietet, scheidet aus, und derjenige, der 14/14 verbauen will, wird ohnehin schon beim Aufbau von seiner eigenen Konstruktion erschlagen.

Realistisch ist nach meiner Einschätzung, je nachdem, ob Du im deutschen Flachland wohnst oder in den Alpen, und natürlich ohne Gewähr, ein Brettschichtholzträger in den Dimensionen zwischen 16/40 und 16/48.

Grüße! waldenmeier

7 m Spannweite ist recht mächtig! Ich geh davon aus, dass Du sie von Traufe zu Traufe meinst. Da gibt es nur zwei Möglichkeiten: Entweder wählst Du bei herkömmlichem Abbund riesige Querschnitte, was enorme Kosten verursacht, oder Du entschliesst Dich, Nagelbinder als Tragwerk zu wählen, die Spannweiten von 20 m und mehr überbrücken können. Nicht besonders schön, aber sehr tragfähig! Die müsstest Du dann von einem zugelassenen Hersteller anfertigen lassen. Wesentlich kostengünstiger und stabiler, der einzige Nachteil ist die relativ unnutzbare Dachschräge wegen der Verstrebungen.. Schönen Gruß..Tommi

Diese Frage kann (und sollte) dir nur ein Statiker beantworten!

Als Zimmermeister könnte ich das vielleicht schätzen, aber es kommt sehr auf die Konstruktion an, die der Kollege gewählt hat.

Daniloo 27.06.2013, 12:20

Ich würde mich freuen wenn sie sich die Skizze der Konstruktion mal anschauen würden und vielleicht ihre Meinung dazu abgeben. Wir haben sogar ein Angebot mit Pfosten und Pfette über die 7m mit 12x12er Balken.

Das kann ja eigentlich gar nicht sein

0

Hallo Danilo,

bin auf Ihre Frage bzw. auch auf Ihre Antwort gestossen da wir das selbe vorhaben wäre ich Ihnen dankbar wenn Sie mir die Stärken Ihrer Balken bzw. vllt auch einer Skizze oder Bild zukommen lassen könnten.

Vielen Dank im voraus

Gruß Mile

Kurze Rückmeldung, das Ding steht nun seit über einem Jahr und wir sind sehr glücklich mit dem Carport. Danke nochmals für die Hilfe!

mile64 22.08.2017, 15:37
Antwort

von

 

mile64,

 

vor 9 Std

Hallo Danilo,

bin auf Ihre Frage bzw. auch auf Ihre Antwort gestossen da wir das selbe vorhaben wäre ich Ihnen dankbar wenn Sie mir die Stärken Ihrer Balken bzw.  eine Aufstellung von der Dicke der Balken und der sonstigen Materialien vllt auch einer Skizze oder Bild zukommen lassen könnten.

Vielen Dank im voraus

Gruß Mile

0

Hallo Daniloo,

Was für Balken abmaße wurden für das Carport verwendet ? Hast du vielleicht Pläne oder Bilder ?

Gruß Schmaler

Was möchtest Du wissen?