Canon Bilder aufs Handy bekommen?

...komplette Frage anzeigen Wenn ich es dann anklicke steht dann der txt vom nächsten Bild da - (Bilder, Fotografie, Canon) Bitte helft mir - (Bilder, Fotografie, Canon)

5 Antworten

Hast Du Deine Kamera so eingestellt, dass sie die Bilder nur in Raw speichert? Raw ist das Kamerarohdatenformat, diese Bilder müssen erst noch im Raw Konverter (z.B. Capture One, Lightroom, Photoshop Camera Raw oder kostenlos Raw Therapee) entwickelt werden. Auf den CDs, die bei Deiner Kamera dabei sind befindet sich das Programm Canon Digital Photo Professional, das ist der Raw Konverter von Canon. Damit kannst Du die Bilder auch entwickeln und in Jpg exportieren, hast aber nicht soviele Bearbeitungsmöglichkeiten wie z.B. mit Lightroom, Camera Raw oder Capture One. Zum bearbeiten bieten Raws (Raws heißen bei Canon CR2) viel mehr Spielraum, als die komprimierten Jpg/Jpeg Dateien. Ich speichere meine Bilder auch nur in Raw auf der Kamera. Aber man muß die dann halt am PC entwickeln. Ansonsten kannst Du auf der Kamera auch JPG + RAW oder nur JPG speichern (kannst Du im Menue Deiner Kamera einstellen). JPG Dateien kannst Du gleich anschauen (auch auf dem Handy), Raw Dateien müßen erst im Raw Konverter entwickelt werden und dann in Jpg exportiert (gespeichert) werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MetalMaik
16.11.2016, 15:15

Wenn Du Deine Bilder auf der Kamera in Jpg speicherst werden sie auch schon etwas von der Kamera "bearbeitet", das heißt, es werden Höhen, Tiefen, Farben und Kontraste angepaßt, das Rauschen verringert, usw., dagegen sind die Raw Dateien  unbearbeitet und wirken daher meist auch nicht so toll und knackig, wie die Jpgs. Daher muß man die Raws selbst entwickeln, hat dabei aber die Möglichkeit wesentlich mehr aus dem Bild "rauszuholen", als die Kamera es tut.

0

.CR2 sind RAW Dateien von Canon.

Die kann kein Handy lesen.

Normalerweise sind diese Bilder aber doppelt vorhanden mit der Endung .JPG.

Die solltest du nehmen.

Hast du keine, musst du die wie schon erwähnt umwandeln.

Dazu reicht es meist, wenn man die Bilder mit einem Computer öffnet und neu abspeichert.

Auf das Format achten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt sogenannte Host-Kabel für Smartphones. Dazu brauchst du keine App, dein Smartphone erkennt den angeschlossenen Speicher und du kannst die Bilder über die Galerie öffnen.

Google einfach mal "Host Kabel + dein Kameramodell".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst eine App, um Dateien auf Dein Handy zu übertragen. Versuche es mal mit einem Dateimanager aus dem App-Store. Die meisten Dateimanager kosten kein Geld. Bei manchen Handys gibt es vom Hersteller ein Programm, das die Übertragung von Dateien steuert. (z. B. einige Samsung-Modelle)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welches Format liegt denn vor? Wahrscheinlich musst du die Bilder erst als jpg umwandeln und dann aufs Handy laden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crazylazydog
15.11.2016, 19:22

Wie funktioniert das😅😅

0
Kommentar von GravityZero
15.11.2016, 19:25

Lade dir einfach ein Tool wie Gimp runter, ansonsten gibt es genug Anleitungen im Internet.

0

Was möchtest Du wissen?