Canon 550d fokussiert so langsam, Empfehlungen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das die Kamera langsam fokussiert kann verschiedene Gründe haben, wie christl10 schon geschrieben hat, kann es am Objektiv liegen. Welches Objektiv benutzt Du? Hast Du mal ein anderes ausprobiert?

Oder meinst Du evtl. das fokussieren im Live View? Falls Du im Live VIew fotografierst ist es kein Wunder, dass die Kamera langsam fokussiert und hin und her pumpt. Aber mit einer DSLR fotografiert man, in der Regel, ja auch durch den Sucher. Wenn man über Live View fotografiert (z.B. auf Stativ) ist manuelles fokussieren sinnvoller. Es gibt aber auch schon ein paar DSLRs, die im Live View schnell und treffsicher fokussieren (z.B. EOS 70D, EOS 80D und EOS 7D II mit ihrem Dual Pixel Fokus).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso muss der Fehler an der Kamera liegen. Schon mal ein anderes Objektiv probiert? Vielleicht ist das Objektiv kaputt. Meine EOS 350D ist von 2006 und funktioniert noch einwandfrei. Was für Dich in Frage kommt? In Deiner Preisklasse fällt mir nur eine Canon 700D ein. Wenn Du viele Videos damit filmen möchtest, greifst Du zur 70D, kostet aber auch mehr. Wenn das alte Objektiv noch in Ordnung ist, kann man es ja weiter benutzen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei dir hört sich das so an,als wenn du nicht über den Sucher ( das Guckloch),sondern über Liveview( das Display)fotografierst. Über Liveview greift eine andere Autofokusart,die zwar genauer,aber wesentlich langsamer ist. Aber auch bei schlechtem Licht hat der AF so seine Probleme,aber bei Canon gibt es zum Nachfolgemodell meist nur sehr wenige Fortschritte,die 550D ist demnach noch einigermaßen aktuell.Aber der Dynamikumfang ist bei Canon immer noch grausig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pocolocooo
05.06.2016, 18:45

Ja ich mach das im live view, weil ich zu oft durch den Sucher fotografiert habe und nachher Probleme hatte mit dem scharfstellen. Im Sucher sah es gut aus und im Bild nachher beschissen. Ich überlege zu Nikon zu wechseln? 

0

Versteh mich nicht falsch und ich meine es nicht böse - aber hier ist der Fehler definitiv HINTER der Kamera zu finden.

Der Liveview braucht nun mal länger zum Fokussieren. Das ist technisch bedingt, da die Art von Autofokus ein Objekt als "scharf" erachtet, wenn es den höchsten Kontrast hat. Und den zu finden, dauert eben etwas.

Eine Spiegelreflex ist eigentlich dafür gedacht, über den Sucher zu fotografieren. Dann hast du auch den schnelleren Phasen-Autofokus. Den Liveview kannst zu fotografieren nutzen, wenn du mal ungewöhnliche Perspektiven haben möchtest. Ansonsten rate ich Einsteigern eher davon ab.

Warum? Man hält die Kamera nicht annähernd so stabil in der Hand, wie beim Blick durch den Sucher. Besonders bei wenig Licht ist das wichtig.

Bei der 550D ist übrigens nur das mittlere Autofokusfeld ein "starkes" Autofokusfeld.

Lerne also deine Kamera genauer kennen, wälz die Anleitung und fotografiere mit dem Sucher. Die 550D macht nämlich auch 2016 noch richtig gute Bilder und das Kit-Objektiv ist für den Einstieg schnell genug beim fokussieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?