Cannabis mit 17 mal probieren?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wirkliche Risiken gibt es kaum. Höchstens, dass man bei sehr häufigen Konsum Psychosen entwickeln kann. Wobei das auch relativ ist, da die Menschen diese oft auch ohne Kiffen entwickelt hätten. Und ich kiffe seit 2 Jahren auch täglich und mir ist noch nichts schlechtes passiert.

Also meiner Meinung nach lohnt es sich auf jeden Fall, das mal auszuprobieren. Ist wirklich ein ganz eigenartiges Gefühl was man mal erlebt haben muss. Und hör bloss nicht auf die ganzen Gutmenschen hier auf GF die meinen dass das total schlimm ist. Die haben keine Ahnung, und denken dass man gleich ein Suchti ist... was man definitiv nicht ist, wenn man das nur ab und zu macht.

Ich bin mittlerweile auch sooo ein kranker stoner.

0

Du bist mit 17 noch nicht vollkommen entwickelt daher sind die Risiken natürlich deutlich höher als bei anderen Personen.

Grade das Risiko einer Psychose ist höher.

Ich konsumiere selber auch gelegentlich Cannabis. Wenn ihr das doch unbedingt machen müsst (wovon ich mit 17 abrate) nehmt keine gestreckte mist oder irgendwelche Kräutermischungen da kann man die Dosis noch schlechter kontrollieren als bei Hanfblüten und es ist meist irgend ein syntetischer kram aus China drin.

Klar, warum nicht.

Eine Erfahrung reicher im Leben, mit 17 ist das Risiko nicht so gering wie mit Mitte 20 aber es einmal auszuprobieren ist absolut unbedenklich.

Schaue, dass auf jeden Fall jemand dabei ist, der ein bisschen Erfahrung hat und beobachtet wie Du das erste mal darauf reagierst.

Einmalig ist sicher kein Problem wenn es nicht zur Gewohnheit wird.

Also falls es sich so entwickelt dass ihr dann jede Woche 2 mal kifft sollte man auf jeden Fall zurückschrauben, aber ja, mal probieren ist relativ risikofrei.

Alkohol ist ja bei weitem schädlicher und gefährlicher, Mischkonsum jedoch noch schlimmer.

Also falls es sich so entwickelt dass ihr dann jede Woche 2 mal kifft

Das wäre pauschal erstmal vollkommen unbedenklich.

2
@L2345

Ich stimme dir zu, traue mich aber nicht diese Aussage für alle Menschen zu treffen.

1
@Bolleka

Das wäre auch falsch, da gebe ich Dir wiederum recht.

2

ich zieh täglich und du machst dir Sorgen um ein bisschen Gras? Gras ist keine Droge! Und leb einfach dein Leben! Aber sei kein Mitläufer sondern entscheide für dich!

Was möchtest Du wissen?