Bundeswehr Uniform zu Kaneval?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das entscheidende bei der Frage ist, ob eine Verwechslungsgefahr mit echten Soldaten gegeben ist. Die darf es nämlich nicht geben.

Daher wird oft geraten, keine Rang- oder Hoheitsabzeichen zu tragen, weil dann die Verwechslung ausgeschlossen sei.

Das ist aber nur eine Möglichkeit, keine Pflicht. Du kannst die Uniform auch anders verfremden, sodass sie eindeutig als Karnevalskostüm und nicht als Dienstkleidung erkannt werden kann. Da könntest du auch den Helm bunt anmalen....

Solange keine Abzeichen uä. drauf sind gibt es da keine Probleme

Was sollte dagegen sprechen? Solange du kein Soldat bist.

Ich weiß dass es verboten ist mit der uniform draußen rum zu laufen wenn man kein Soldat ist

0
@xXLeopard2a6Xx

Das ist nicht richtig. Du darfst keine Hoheits- und Rangabzeichen tragen. Die Uniform, bei der es sich ja lediglich um Flecktarn-Kleidung handelt, darf getragen werden so wie du möchtest.

1

Wenn Du Rangabzeichen und Hoheitsszeichen entfernst ist das kein Problem.

http://www.gesetze-im-internet.de/unifv_2008/__3.html

Damit dürfte deine Frage eindeutig mit "Nein" beantwortet sein.

Und seit wann gilt für die Privatpersonen die Uniformverordnung der Bundeswehr?!?

0
@changlebob

Lese richtig:

Verordnung über die Berechtigung zum Tragen der Uniform außerhalb eines Wehrdienstverhältnisses

0
@Schnoofy

Jaaa, ich habe richtig gelesen. Und aus welchem Gesetzbuch kommt die Verordnung?

Mal abgesehen davon, dass es sich nur dann um eine Uniform handelt, wenn Rang- und Hoheitsabzeichen angebracht sind. Anders ist es einfach Tarnkleidung und darf von jedem getragen werden.

0

Glaube nicht, nur alte sind OK. 

Was möchtest Du wissen?