Buch mit männlicher Hauptperson?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich hab vor einiger Zeit ein Buch gelesen,von Marie- Aude- Murail( die viele sehhhr gute Bücher geschrieben), ich glaub es hieß " über kurz oder lang". Im Buch gehts um einen Jungen( 14) ,der unfreiwillig beim Friseur ein Praktikum machen muss.Dann gefällts ihm aber,und er will unbedingt die Schule abbrechen und Friseur werden.Er merkt im Buch das er anders ist als die anderen,und das seine Bestimmung ist...sein Vater verbietet ihm aber den Beruf weil er findet,dass Frieseur sein was für Weicheier ist...gleichzeitig hat  der Junge noch Probleme mit der Schule und wird immer verzweifelter...Ist vielleicht nicht ganz was du suchst,aber sehr lesenswert und schön!

Okay keine Ahnung ob dir das gefällt ich bin zwar nen Mädchen aber das Buch ist wirklich ganz cool. Es heißt "stirb leise mein Engel" und handelt von einer "(Selbst-)Mordreihe" mit einem Jungen als Hauptperson. Sein Vater hat genau wie seine Mutter bei der Polizei gearbeitet und kam eines Tages nicht wieder, jetzt hat er jeden Tag Angst um seine Mutter und das Mädchen dass er liebt und die genau ins Schema dieser "selbstmordreihe" passt.

ich weiß nicht ob dir das gefällt aber ich kenne dazu ein buch namens "gaudi tronix" das ist aber mit fantasy. damit meine ich jetzt aber nichts mit drachen und feen sondern eher in die richtung von science fiction. in dem buch geht es um ängste des jungen durch seine albträume die ihn ziemlich fertig machen. als die träume immer schlimmer werden versucht er dann die ursache der träume zu finden...

Was möchtest Du wissen?