Brust Op ging schief?

10 Antworten

Das pssiert oft. Ich sage dann immer "das hasste nun davon" (weil es medizinisch unnötige Eingriffe sind, die jeder selbst verantworten muss). Meistens wird aber in der Operationszusage so viele Risiken und Nebenwirkungen aufgeführt, dass bei solchen (kosmetischen) Mißerfolgen keine Arzthaftung besteht. Eine Revision des Operateurs könnte dann billiger werden, aber eine Krankenkasse wird das dann nicht bezahlen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Am Besten erstmal abwarten.

So kurz nach der OP ist sowieso noch alles angeschwollen und sieht noch nicht so aus wie es später mal aussehen wird.

Außerdem sollten sie ihre Bedenken dem behandelnden Arzt gegenüber äußern. Er wird sie beruhigen und aufklären.

Alles Gute!

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – auch durch Recherche.

Sie hat dazu noch einiges mitbekommen zum lesen u Verhaltensregeln was zu beachten ist . Ihr könnt es nach 2 Tagen gar nicht beurteilen . Ausserdem hat sie auch Termin zur Nachkontrolle .

,, Die Schnitte wurden nicht da gemacht ... " bitte wer operiert ?? Ausserdem wurde das vorher besprochen u es wird erklärt u vorher kann sie fragen . Jetzt solltet ihr euch an die Anweisungen halten .

Wie genau willst du das beurteilen? Nach 2 Tagen? Das kann man jetzt noch gar nicht beurteilen ob die Op ein Erfolg war.

Warten bis die Schwellung komplett zurück geht und man das Ergebnis bewerten kann.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?