Brownies backen ohne Form?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja so kannst du es machen. Habe es selber noch nie gemacht aber ich backe so ziemlich jeden 2. Tag was und nach meiner Erfahrung sollte es gehen :) Aber schneid am besten das Backpapier ein bisschen größer also der Boden dieser Auflaufform. Am besten hängt es sogar ein bisschen über dem Rand. So kannst du nach dem Backen das Backpapier leichter herausnehmen ;)

LG Leah♥

Erstmal danke für die Antwort :) Könnte ich eventuell auch die Form einfach nur gut einfetten? Oder würde der Teig dann festbacken?

0
@Koelnloveer

Einfetten und Semmelmehl drauftun. Das hilft, auch wenn Backpapier noch besser wirkt.

0
@Ortogonn

Wahrscheinlich würde der Teig nicht richtig festbacken aber es könnte sein, dass er sich dann schwer lösen könnte. Zur Sicherheit überall ein bisschen einfetten um das Backpapier beim hineinlegen zu fixieren. :)

0

Brownies back ich immer in der "Form", die für die benötigte Menge passt. Ob's nun eine Auflaufform oder ein hochrandiges Blech ist, ist egal. Dadurch werden sie auch mal ein wenig höher oder flacher. Spielt alles keine Rolle, solang es im Rahmen bleibt (sonst Temp und Backdauer anpassen). Wenn fertig, wird geschnitten.

PS: es gibt spezielle Formen für Brownies ?

Es ist natürlich eine Frage der Teigmenge, ob du eine Form oder gar das Kuchenblech verwenden kannst. Mein Rezept ist für ein Kuchenblech berechnet. Aber auch da verwende ich Backpapier.

Du kannst das Backpapier mit ein paar Kleckschen Butter auf dem Blech/der Form fixieren, damit es dir beim Aufstreichen des Teiges nicht immer verrutscht.

Ja, erst das Backpapier und dann den Teig :)

Was möchtest Du wissen?