Brot und Spiele? Was heißt das?

6 Antworten

Brot und Spiele...bezeichnet bis heute die Versuche einer Regierung, das Volk von aktuellen innenpolitischen Problemen abzulenken, indem man mit inszenierter Massenunterhaltung die allgemeine Stimmung zu heben versucht.
Das war schon im alten Rom so: Der Ausdruck geht auf das lateinische »panem et circenses« (»Brot und Zirkusspiele«, eigentlich »Brot und Wagenrennen«) zurück, womit der römische Dichter Decimus Iunius Iuvenalis (um 60-127) in seinen »Satiræ« (10:81) das Volk kritisierte, es habe einst die Macht an Feldherren verliehen und Beamte gewählt, würde sich jetzt allerdings nur noch für Essen und Unterhaltung interessieren, nicht aber für Politik.

http://etymologie.tantalosz.de/b.php

Google "panem et circensis". Das ist der lateinische Ursprung des Ausdrucks und wird unter diesem Begriff erklärt.

Was möchtest Du wissen?