bromheptan und heptan

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Unterscheide besser zwischen einen Stoff und einer Reaktion, die diesen Stoff bildet. Heptan ist ein Stoff, Bromheptan auch. Beide haben definierte Eigenschaften, wie Siedepunkt, Dichte usw.

Das Bromheptan hat aber im Gegensatz zu Heptan andere Eigenschaften, deren Ursache das gebundene Brom-Atom ist. Überlege dir, wie dieses Brom die Eigenschaften verändert und wie diese Änderung von der Position des Broms am Heptan abhängt.

  1. Beilsteinprobe: Halogenhaltige verbindungen färben die flamme grün...
  2. Halogenierung: Bromierung...
  3. PH-Wert Test
  4. Alkane sind reaktionsträge... aber brom hat eine bräunliche farbe und benutzt man Licht als Aktivierungsenergie entfärbt sie sich
  5. Die Strukturformel... dann kannst du gleich eine Reaktionsformel ausschreiben

mehr musst du selber rausfinden... TIPP: pass im unterricht auf, lerne wörter die du nicht kennst

JackFou 20.10.2012, 01:48

Was willst du denn bei Bromheptan mit einem pH-Test? Steh' ich grad auf dem Schlauch?

0

Was hast du denn bisher schon herausgefunden? Hier geht's nicht darum, dass andere deine Hausaufgaben machen. Wenn du ein wenig eigene Denkleistung vorlegst und konkrete Fragen hast, kannst du die gerne stellen.

LisaleinxD 19.10.2012, 20:25

Das ist mir auch klar, dass ihr nicht meine hausaufgaben machen sollt :)

Also bis jetzt hab ich mir überlegt, das bromheptan reaktionsfreudiger ist, weil ständig reaktionen ablaufen, da der Stoff ja eine Substitution ist, und somit auch Radikale vorliegen. Und sich der neue Stoff schneller mit bromheptan verbinden kann als mit Brom, da Radikla vorliegen.

nur igendwie glaube ich das ist zu schwammig begründet :/

0
JackFou 19.10.2012, 20:41
@LisaleinxD

Eine Substitution ist kein Stoff, sondern eine Reaktion.

Radikale werden auch eher nicht vorliegen.

Womit soll Bromheptan denn reagieren?

Überleg dir lieber mal Unterschiede in den physikalischen Eigenschaften. Außerdem gibt es ziemlich viele Isomere für "Bromheptan". Welches soll's denn sein?

0
LisaleinxD 19.10.2012, 20:44
@JackFou

Zum beispiel mit Sauerstoff :)

Naja ich hatte mich noch überlegt das es unterschiede in der dichte geben könnte, nur nicht wie. das ist nicht so wichtig, meinte unsere lehrer :)

0
botanicus 19.10.2012, 21:13
@LisaleinxD

Sauerstoff? Was hat der denn damit zu tun?

Ich habe den Eindruck, Du weißt nicht, was Bromheptan ist und was ein Isomer ist.

0
JackFou 19.10.2012, 21:15
@LisaleinxD

Die Dichte ist schon mal ein sehr guter Anhaltspunkt. Kannst auch mal über Eigenschaften wie Siedepunkt und Polarität nachdenken.

Bezüglich der Reaktivität von Bromheptan kannst du mal Gedanken über Elektrophile und Nukleophile machen.

0
Barnold 19.10.2012, 23:04
@JackFou

@JackFou: Den DH kriegst du für deine Geduld, jemandem, der offensichtlich wirklich arge Probleme mit dem Verständnis für chemische Reaktionen hat, auf die Sprünge helfen zu wollen;-)))

0
JackFou 20.10.2012, 01:08
@Barnold

:D dankesehr Während meines Tutoriums und der Nachhilfestunden, die ich gegeben habe, habe ich gelernt sehr geduldig mit Schülern zu sein ^^

0

Bromheptan ist denke ich durch Substitution an n-Heptan entstanden

Was möchtest Du wissen?