Brokkoli Creme Suppe, mit oder ohne kartoffeln?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

mit Kart. ist gehaltvoller, ohne muß man (oder besser ich 😉) ne Menge davon essen, um satt zu werden. 

Mehlige Kartoffeln dienen zum Eindicken, kannst Du dazu geben und pürieren, wenn die Suppe etwas dicker sein soll - sie bekommt dadurch mehr Körper. Ohne Kartoffeln ist sie etwas dünnlich.

Gewürftelte festkochende Kartoffeln eignen sich gut als Suppeneinlage.


Hmm also dick soll sie jetzt nicht sooo werden 

0
@Melissa9191

Von soooo dick ist ja nicht die Rede, aber ein wenig dicker als Dünnpfiff darf sie doch wohl sein, oder?

0

Die Kartoffeln geben der Suppe Bindung.

Sicher kannst du die auch weglassen, aber die Konsistenz leidet dann eben darunter. So viel Kartoffel kommt da auch nicht rein, dass man sich wegen der paar Kalorien Sorgen machen müsste.

Vielen Dank :)

0

Mit Kartoffeln wird die Suppe halt cremiger und sättigender. Kannst ja vllt nur die Hälfte von der Mengenangabe im rezept dazunehmen

Wow danke das wusste ich nicht 😍👍

0

Was möchtest Du wissen?