Bringt Ramadan ( Fasten ) was in Islam wenn man nicht betet und das jedes jahr?

19 Antworten

Ich denke schon, dass es sich lohnt :) Aber versuche dich immer in deiner Religion zu verbessern. Man kann z.B. erst mit den Pflichtgebeten anfangen..oder nur 1x am Tag beten, damit du dich dran gewöhnst. Wir alle sind nicht perfekt. Der Sheitan lässt einem nicht in Ruhe.Aber nicht aufgeben! Auch wenn du nicht betest, dann faste immer hin. Denn im Jenseits gibt es eine extra Tür für die Fastenden!

Das stimmt ;) Denn vor dem Fasten ist ja das Beten am wichtigsten.. :) Wenn man während der Fastenzeit nicht betet, dann lohnt es sich nicht, denn meine Mutter sagt immer, dass ohne Beten Fasten bedeutungslos wäre. Die Fastenzeit dient ja auch dazu, die schlechten Gewohnheiten, die wir als Mensch haben, zu beseitigen :) Außerdem gewöhnt man sich ja fast daran, also werden die Meisten weiterbeten, die damals nie gebetet haben, denn ist dann wie eine Gewohnheit morgens für das Morgengebet zu warten und Abends erst dann zu schlafen, wenn das Abendgebet um ist.. :) Außerdem wird Allah von dir fragen, ob du gebetet hattest und wenn das nicht der Fall war, fällt die Frage auf "Warum?" zurück.. und was will man da denn antworten? Weil ich keine Zeit hatte? Weil ich keine Lust hatte?< Das wäre dann die schlimmste Ausrede xD Allah weiß es am Besten und möge er unsere Sünden hinter den Sternen verbergen und uns auf den richtigen Weg führen.

Lg ;)

Es ist eine Igma (=einstimmige Meinung der Gelehrten ), dass derjenige , der das Gebet als keine Pflicht ansieht ungläubig ist . Die mehrheit der Gelehrten sagen ,derjenige der nicht betet ,als Ungläubiger gilt und über ihn kein Totengebet gebetet werden darf. Ibn Tayymiyah sagte dazu : Man dürfe demjenigem , der nicht betet nicht grüßen , noch dürfe man ihm den Gruß erwidern.

Die Gefährten von Mohammed schrieben beim Unterlassen keiner Säule jemandem den Unglauben zu ( Fasten,Hajj,Zakat) , außer bei Gebet .

Natürlich ist es besser wenn man fastet . Aber da man sich ja von Schlechtigkeiten fernhalten soll, während des Fastenmonats -und das Nicht-Beten eine der schlimmsten Dinge ist , die man machen kann - sehe ich darin keine Hoffnung .

Man sollte nicht die Hoffnung auf Allah verlieren,er ist Barmherzig und allverzeihend Gott sagt in seinem Heiligen Buch"Wer verliert die Hoffnung auf die Barmherzigkeit seines Herrn außer dem Irregehen?"15:56

0

ok dass würde gute taten bringen aber was würde das bringen wenn du nicht betest weil wenn du stirbst und nie gebetet hast aber immer gefastet hast hast du auf jeden fall mehr chancen in die hölle zu kommen also fange heute noch damit an du weist nähmlich nicht ob du bis morgen noch da bist was haltet dich auf natürlich der seytan versuch ihn zu besiegen

Jazaka-llahu kheiran Insha-allah,sehr gut!

0

Ich finde das Video gut,gut ausgesucht!

0

Selam alekom meine Brüder /GEschwister:

ICH HABE DAS GESCHRIEBEN FÜR MEIN FREUND; DENN MEIN FREUND GLAUBT MIR NICHT WAS ICH IHN SAGE, DESHALB WOLTLE ICH MEHR MEINUNGEN HABEN DAMIT ER DAS SIEHT. ICH HOFFE DAS MEIN FREUND BETET , LEIDER HAT ER IMMER EINE AUSREDE :

ZITAT : " ICH KANN NICHT BETEN " er versucht leider nicht zu beten und hat immer nur dieses Ausrede.

Ich hoffe dass mein Freund Betet.

Ich WÜNSCHE EUCH ALLEN SCHÖNE FEIERTAGE "Bayram "

Dir auch ein schönes gesegnetes freudliches Aid ,Gott möge dich und uns Insha-Allah rechtzuleiten

0

Was möchtest Du wissen?