Wird beim Ramadan das fasten ohne gebet angenommen?

4 Antworten

Das freut mich sehr, dass du zum Islam konvertiert bist. Ich bin selber auch konvertiert. Ich finde es auch sehr schön, dass du schon fastest. mashallah.  Und nein das ist keine Sünde, dass du das Gebet  noch nicht machst weil du es ja noch nicht kannst. Du solltest es aber trotzdem so schnell wie möglich lernen.

Soweit mir bekannt....

gilt im Islam immer das, was man weiß und kann....und für Allah tut

würdest du "das Gebet" können, und es nicht vollziehen, wäre es Sünde

hier eine Hilfe für dich, wenn du danach strebst, es "islamisch" korrekt zu machen....

http://islam.de/52.php

sicherlich helfen dir auch dein islamisches Umfeld, die Moscheemitglieder, und Hoca und Imam

Die fünf täglichen Pflichtgebete sind keine Bedingung für das fasten. Man muss sie beten aber dein Fasten wird nicht gebrochen, wenn du sie nicht betest.

Dein Fastenopfer ist gültig, kannst ja nichts dafür.

Was möchtest Du wissen?