Bringt es etwas, wenn ich jeden Tag Krafttraining mache?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

erstmal vorneweg:

  • die meisten sportlehrer, die auf lehramt studiert haben sind nicht besonders gut qualifiziert. bedenke bitte das diese lehramtsstudenten meistens noch nichteinmal eine aufnahmeprüfung machen müssen, geschweige denn einen mumerus clausus für dieses fach benötigen. daher taugen die meisten sportlehrer in den schulen nichts ich würde mich lieber an vereinstrainer halten, wenn du eine sportart lernen willst.

um deine frage zu beantworten:

viele wege führen zum ziel, doch ohne fleiss keinen preis - wenn du muskeln aufbauen willst, ist es nötig maximalkraft zu trainieren, also eher wenig wiederholungen und dafür mit maximaler kraft. - danach mußt du den trainierten muskeln aber zeit geben sich zu erholen (zu wachsen) - ansonsten hat das training keinen sinn. - hat mein vorredner ja schon drauf hingewiesen.

bitte denke daran, das du mit krafttraining deine gelenke irreparabel schädigen kannst, wenn du die übungen falsch machst! wenn du schmerzen im muskel hast, ist es ok - aber wenn dir ein gelenk schmerzt höre sofort auf!

Für den handstand brauchst du übriegens eher gute bauch- und rückenmuskeln, sowie eine trainierte skelett-muskulatur - diese trainierst du bei allen übungen für die du dein gleichgewichtsinn einsetzten musst - z.b. auf einem bein stehen und das andere nach vorn,hinten oder zur seite strecken, oder beim mathe-unterricht mal gerade sitzen ohne den oberkörper anzulehnen.

Für den aufschwung am reck brauchst du ebenfalls gute bauchmuskeln.

ok danke!!! wegen den bauchmuskeln...wie ist es da? kann ich da auch jeden tag trainieren?

0
@AllesWisser1

Manche würden sagen 'Ja'. Ich würd mal sagen 'Nein'. Den Bauchmuskel kann man so trainieren, wie die andere kleine Muskeln. Also alle 2 Tage etwa (als Anfänger ohne Intensitätstechnicken! ;-) ).

Viele Leute trainieren den Bauchmuskel viel zu viel. Gibt sogar nen 40Minuten-Bauch-Spezial Kurs in meinem Studio.

Totaler Schrott. Wenn der Bauchmuskel richtig wachsen soll trainierst du ihn, wie jeden anderen Muskel auch!

Bestenfalls findest du für dich persöhnlich den optimalen Rythmus herraus. Also trainier halt alle 2 Tage und wenn Übertrainingssymptome auftreten die Pausen verlängern.

0

ich gebe chewbacca recht was das erste betrifft beim 2 ist unterschiedliche Meinungen aller dings ist das auch nicht unrecht eiso ich trainiere jetzt seid 13 monaten bin 18 1.90 cm 80 kg habe am Anfang immer 3 mal die woche trainiert es geht schon voran und esse viel eiweiß und kcal und schaue auf kreatin haltige natur nahrung die ersten 8 monate habe ich immer nur 3-4 mal die woche trainiert ganz körper training und ab denn 8 monat dann 7 tage die woche trainiert bis jetzt immer durch gezogen auser bei besonderen anlässen lasse ich 1 tag frei maximal 2 seid ich jeden tag trainiere merke ich ich bringe jeden tag die selbe leistung keine schlechten tage auser ich esse schlecht wie ich 3-4 mal die wochr trainiert habe war das nicht so , einmal gut dann wieder schlecht immer ein hin und her echt nervig habe es in denn ersten 8 monaten bei butterfly bis 55 kg geschaft seid ich jeden tag trainiere bin ich jetzt schon bei 110 kg butterfly maschiene und bei denn anderen geräten bin ivh auch sehr stark gestiegen habe mit übrigens 17.5 kg angefangen butterfly kann dir nur empfehlen jeden tag zu trainieren die muskeln wachsen nur wenn du schläfst nicht wenn du wach bist solange man es durch zieht wirst du richtig gute Ergebnisse erzielen und zum fett abbau ist Krafttraining am besten geeignet besser als cardio oder stepper die meisten erfahrungen bekommt man wenn man selbst trainiert da bekommst du die meiste erfahrung weil es bei jeden ziemlich anders ist hoffe konnte dir helfen. sry wegen denn Rechtschreib fehler schreib mit Handy 

ps die Genetik macht es aus ;) und essen

training jeden tag finde ich besser musst du ausprobieren aber kann dir eins sagen viel hilft viel und ganz viel hilft ganz viel das heißt du wirst es nicht leicht haben wenn du jeden tag trainierst aber der körper gewöhnt sich daran am besten und am schnellsten wenn du es ihm immer hard gibst aber du musst immer dran bleiben jeden tag trainieren schadet dir auch nicht wenn du richtug Trainirst und nicht rum reist aber wichtig auch steiger dich mit denn gewicht geh auf 8 wiederholungen dann steigerst du dich bis du 5-6 schaffst Wiederholungen wenn du wieder auf 8 bist wieder von vorne 

0

Wieviel und wie intensiv trainiert werden kann hängt sehr stark vom Alter von der Zielstellung und natürlich von Deinen Neigungen ab. Für Jugendliche ab 13 Jahren spricht sicher nichts gegen ein 1-3 maliges Krafttraining pro Woche. Anbieten tuen sich in diesem Zusammanhang der Besuch in einem örtlichen Sportverein oder natürlich auch in einem Fitnesstudio. Sportvereine haben den Vorteil, daß hier erheblich weniger Kosten und eine i.d.R. bessere Anleitung zu verzeichnen sind. Insbesondere Gewichtheben empiehlt sich, da die komplexen Bewegungen des Gewichthebens sowohl eine gute Haltung, als auch eine ausgeprägte Schnellkraft erfordern und in Summe eine sehr alltagstaugliche Kraft aufbauen. Seiten die einen ersten Zugang zur Sportart vermitteln sind beispielsweise der Bundesverband Deutscher Gewichtheber:oder auch www.under-the-bar.blogspot.com . Dort findest Du neben vielen Bildern und Videos auch einen besseren Eindruck von der Athmosphere und der Stimmung dieser Sportart.

Viel Spaß beim Training

Also, gleich im vorraus, ich bin keine hochleistungs sportlerin, aber meine lehrerin hat mir gesagt, das wir uns immer schön erwärmen sollen und a bissl übungen machen sollen. Und und nur ganz leicht in den anforderungen steigern sollen. Also 2 mal oder so in der Woche, und dann 3 mal etc. ...

ok danke! und wie soll man sich aufwärmen? mit was für übungen?

0
@AllesWisser1

Ganz normale streching übungen, dein lehrer kann dir da bestimmt auch gute übungen nenne.

0

ja, aber du solltest nicht jeden Tag die selben Muskeln trainieren. Das würde sich eher kontraproduktiv auswirken. Die Muskeln brauchen eine gewissen Erholungsphase.

Also ich turne selber und dein Lehrer hat so zum Teil recht... Natürlich ist z.B. grade beim Reck viel Kraft gefragt( schau dir mal die oberarme von fabian hambüchen an =)), aber auch die Technick. Wenn euer Lehrer euch nicht richtig sagt wie ihr eure Teile richtig hinbekommt bringt auch die größte Kraft nichts...

Bilduntertitel eingeben... - (Sport, Krafttraining)

ok werde ich ihm sagen ;-) und denkst du, dass es was bringt wenn ich jeden tag mit hanteln trainiere und leigestützden mache?

0
@AllesWisser1

ich denke, du solltest es nicht übertreiben aber ein bisschen tut dir vl ganz gut =) ich weiß ja nicht wie viel kraft du jetzt schon hast =D

0

Um effektiv Muskeln aufzubauen musst du bist zum Muskelversagen gehen.

Also mach so viele Wiederholungen, wie du kannst und dann noch 5!

Irgendwann kannst du nicht mehr ... denkst du. Aber du wirst schon zusammenbrechen, wenn du wirklich nicht mehr kannst. Der Muskel muss aufgeben nicht deine Psyche.

Wenn du so trainierst brauchst du als Anfänger und ohne Intensitätstechniken grob gesagt 36 bis 72 Stunden Erholungszeit, je nach Muskelgruppe (grob: kleine Muskeln erholen sich schneller, als große. Die Bauchmuskelatur erholt sich auch schnell.). Das haben ja auch schon alle anderen geschrieben.

Wenn du nicht bis zum MV gehst brauchst du auch nicht so viel Erholungszeit. Die Regenerationszeit wird kann unter anderem verkürzt werden durch ausreichend Schlaf, richtige Ernährung sowie Abwärmen nach dem Training. Wenn deine Sätze zu lange dauern wird Laktat gebildet und deine Regenerationszeit erhöht sich noch mehr (mehr als 30 Wdhl. bringen eh nichts).

Ganz interrisant: Als blutiger Anfänger kannst du falsch machen, was du willst: zu viel trainieren, falsch (nicht bis zum MV gehen) trainieren, zu viel Drogen konsumieren, zu wenig schlafen, zu wenig essen, das Falsche essen... Du wirst trotzdem Fortschritte machen, solange du regelmäßig tranierst. Denn das einzige, was noch wichtiger ist als RHT (Richtig hartes Training) ist Regelmäßigkeit! :-)

also drogen, alkohol und rauchen mach ich alles nicht....wie meinst du das mit abwärmen? muss man sich abwärmen und wie?

0
@AllesWisser1

Nach dem Krafttraining lockeres Auslaufen oder irgendein anderen Ausdauergerät mit sehr niedriger Intensität für 5-10 Minuten.

Dadurch werden Schadstoffe schneller abtransportiert bzw. frisches Blut mit Nährstoffen unso in den Muskel gebracht.

0

Also ich musste unbedingt für den nächsten Wettkampf die Kippe lernen. In unserem Garten steht eine Schaukel. An die bin ich ab dann jeden Tag trainieren gegangen, habe es aber nie geschafft! Dann, drei Wochen später, habe ich im Training aufeinmal die Kippe geschafft. Dann wollte ich das natürlich immer wieder ausprobieren und musste feststellen das ich wegen 3 Wochen trainieren aufeinmal Kippe konnte! Üb das auf jeden Fall! Aber wenn du dich überanstrengst verlierst du die Lust also fang ruhig erst mal langsam an! Viel Spaß beim üben! LG

Also ich kann das nicht wirklich bestätigen, zum Teil mag es richtig sein, aber ich hab Arbeitsbedingt im Moment 5 mal die Woche jeweils 2 1/2 Stunden am Tag Schwimmtraining und dazu noch jeweils 1 Stunde Krafttraining. Ist zwar hart, aber erfüllt definitiv seinen Zweck...

Also ja effektiv ist es nicht jeden TAG zu trainieren, aber trotzdem okay.

Denn du bringst einfach nicht mehr 100% am 2-3 TAge, deshalb sind diese Tage auch nicht so effektiv.

Gehe 3 bis 4 x die Woche und beschränke dich auf 2 Muskelgruppen, im idealfall eine Große Rücken,Beine,Brust und eine kleine zb. Bizeps,Trizeps,Schultern.

ok danke! und wie trainiert man den rücken und die schultern?

0
@AllesWisser1

Rücken gibt es viele Übungen, frage einfach mal jemanden der Ahnung hat, in deinem Studio. Wichtig, grade bei Rücken, solltest du die Übungen nicht mit zu viel Gewichten machen, mache Sie lieber mit wenig Gewicht und dafür einer Sauberen Ausführung.

Schultern ist grob gesagt alles was mit gestreckten Armen oder im 90 Grad Winkel ( Oberarm/Unterarm) in die Höhe gedrückt wird.

goooogle das einfach mal, anhand bilder besser zu verstehen.

0
@jason69

ok aber in welchem studio?! xD

ich darf ja leider noch nicht in fittnessstudios gehen weil ich erst 14 bin

0

deine muskeln müssen sich auch ausruhen können.ich würde sagen 3 mal in der woche,wie wärs am montag,mittwoch und samstag oder so?aber nach dem training mindestens 24 stunden pause machen.

ok..also bringt es nich wenn ich jeden tag trainiere oder?

0
@AllesWisser1

nein nicht direkt,aber du überforderst dich und es kann was schlimes passieren z.b. muskelkater.mach einfach 3 mal die woche und 24 stunden pause nach dem training

0

du kannst es ja auf drei mal die woche beschränken. und ja krafttraining bringt was. wie viel liegestütze schaffst du jetzt? mach das mal einen monat lang und du wirst den erfolg sehen.

also ich schaffe jetzt nur so um die 30 liegestützen...also einen monat 3 mal pro woche? aber dann ist das mit sport wieder rum ;-) aber schneller wird es nicht gehen oder?

0
@AllesWisser1

einen monat lang 3 mal die woche, nein schneller geht das leider nicht. ich spreche da aus erfahrung. was ich dir noch raten kann ist eiweißhaltige nahrung zu essen z.B. eier, magerquark dann wachsen die muskeln ein bisschen.

0

nö jeden zweiten TAG

Was möchtest Du wissen?