Bringt es etwas, wenn ich jeden Tag Krafttraining mache?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

erstmal vorneweg:

  • die meisten sportlehrer, die auf lehramt studiert haben sind nicht besonders gut qualifiziert. bedenke bitte das diese lehramtsstudenten meistens noch nichteinmal eine aufnahmeprüfung machen müssen, geschweige denn einen mumerus clausus für dieses fach benötigen. daher taugen die meisten sportlehrer in den schulen nichts ich würde mich lieber an vereinstrainer halten, wenn du eine sportart lernen willst.

um deine frage zu beantworten:

viele wege führen zum ziel, doch ohne fleiss keinen preis - wenn du muskeln aufbauen willst, ist es nötig maximalkraft zu trainieren, also eher wenig wiederholungen und dafür mit maximaler kraft. - danach mußt du den trainierten muskeln aber zeit geben sich zu erholen (zu wachsen) - ansonsten hat das training keinen sinn. - hat mein vorredner ja schon drauf hingewiesen.

bitte denke daran, das du mit krafttraining deine gelenke irreparabel schädigen kannst, wenn du die übungen falsch machst! wenn du schmerzen im muskel hast, ist es ok - aber wenn dir ein gelenk schmerzt höre sofort auf!

Für den handstand brauchst du übriegens eher gute bauch- und rückenmuskeln, sowie eine trainierte skelett-muskulatur - diese trainierst du bei allen übungen für die du dein gleichgewichtsinn einsetzten musst - z.b. auf einem bein stehen und das andere nach vorn,hinten oder zur seite strecken, oder beim mathe-unterricht mal gerade sitzen ohne den oberkörper anzulehnen.

Für den aufschwung am reck brauchst du ebenfalls gute bauchmuskeln.

ok danke!!! wegen den bauchmuskeln...wie ist es da? kann ich da auch jeden tag trainieren?

0
@AllesWisser1

Manche würden sagen 'Ja'. Ich würd mal sagen 'Nein'. Den Bauchmuskel kann man so trainieren, wie die andere kleine Muskeln. Also alle 2 Tage etwa (als Anfänger ohne Intensitätstechnicken! ;-) ).

Viele Leute trainieren den Bauchmuskel viel zu viel. Gibt sogar nen 40Minuten-Bauch-Spezial Kurs in meinem Studio.

Totaler Schrott. Wenn der Bauchmuskel richtig wachsen soll trainierst du ihn, wie jeden anderen Muskel auch!

Bestenfalls findest du für dich persöhnlich den optimalen Rythmus herraus. Also trainier halt alle 2 Tage und wenn Übertrainingssymptome auftreten die Pausen verlängern.

0

ja, aber du solltest nicht jeden Tag die selben Muskeln trainieren. Das würde sich eher kontraproduktiv auswirken. Die Muskeln brauchen eine gewissen Erholungsphase.

ich gebe chewbacca recht was das erste betrifft beim 2 ist unterschiedliche Meinungen aller dings ist das auch nicht unrecht eiso ich trainiere jetzt seid 13 monaten bin 18 1.90 cm 80 kg habe am Anfang immer 3 mal die woche trainiert es geht schon voran und esse viel eiweiß und kcal und schaue auf kreatin haltige natur nahrung die ersten 8 monate habe ich immer nur 3-4 mal die woche trainiert ganz körper training und ab denn 8 monat dann 7 tage die woche trainiert bis jetzt immer durch gezogen auser bei besonderen anlässen lasse ich 1 tag frei maximal 2 seid ich jeden tag trainiere merke ich ich bringe jeden tag die selbe leistung keine schlechten tage auser ich esse schlecht wie ich 3-4 mal die wochr trainiert habe war das nicht so , einmal gut dann wieder schlecht immer ein hin und her echt nervig habe es in denn ersten 8 monaten bei butterfly bis 55 kg geschaft seid ich jeden tag trainiere bin ich jetzt schon bei 110 kg butterfly maschiene und bei denn anderen geräten bin ivh auch sehr stark gestiegen habe mit übrigens 17.5 kg angefangen butterfly kann dir nur empfehlen jeden tag zu trainieren die muskeln wachsen nur wenn du schläfst nicht wenn du wach bist solange man es durch zieht wirst du richtig gute Ergebnisse erzielen und zum fett abbau ist Krafttraining am besten geeignet besser als cardio oder stepper die meisten erfahrungen bekommt man wenn man selbst trainiert da bekommst du die meiste erfahrung weil es bei jeden ziemlich anders ist hoffe konnte dir helfen. sry wegen denn Rechtschreib fehler schreib mit Handy 

ps die Genetik macht es aus ;) und essen

training jeden tag finde ich besser musst du ausprobieren aber kann dir eins sagen viel hilft viel und ganz viel hilft ganz viel das heißt du wirst es nicht leicht haben wenn du jeden tag trainierst aber der körper gewöhnt sich daran am besten und am schnellsten wenn du es ihm immer hard gibst aber du musst immer dran bleiben jeden tag trainieren schadet dir auch nicht wenn du richtug Trainirst und nicht rum reist aber wichtig auch steiger dich mit denn gewicht geh auf 8 wiederholungen dann steigerst du dich bis du 5-6 schaffst Wiederholungen wenn du wieder auf 8 bist wieder von vorne 

0

bin ich gut genug fürs leistungsturnen?

Also ich bin in einem turnverein dort 2 beste und ich weiß nicht ob ich gut genug fürs leistungs turnen bin . Das kann ich alles: Boden: Vorwärts und rückwärtsrolle Flugrolle handstand kopfstand handstand in die brücke und aufstehen brücke rückwärts aus der brücke rüberschwingen spagat rechts links Reck: aufschwung und mühle Schwebebalken: schwebesitz standwaage standspagat Sprung: flugrolle strecksrung Bin ich gut oder schlecht ich turne seit dem 1 oktober 2011 und was könnte ich noch lernen

...zur Frage

Bringen mehrmals am Tag 20 Liegestützen was?

Hey, hey! Wollte mal nachfragen was ihr dazu meint wenn man mehrmals über den Tag verteilt 20 Liegestützen macht. Im Moment mache ich vielleicht 5 - 6 x am Tag je 20 Liegestützen. Denkt ihr das bringt was oder kann ich mir das auch sparen? Schreibt einfach mal eure Meinungen dazu bitte. :-)

...zur Frage

Schmerzen an Reck Stange.. Was kann ich dagegen tun, damit es nicht so hart ist?

Im Sport Lk machen wir zur Zeit turnen und ich möchte eine Kür an einer Reck Stange zeigen. Ich kann den RW Umschwung ganz gut wenn ich nicht dauernd an die Stange knallen würde.. Am heutigen Tag bin ich 5 mal gegen geknallt und seitdem funktioniert es nicht mehr.. Was kann ich an mich heften, dass wenn ich gegen die Stange knalle, es nicht heftig weh tut..?

...zur Frage

Angst vorm Turnen

Also, wir turnen morgen im Sportunterricht zum ersten Mal in der 7. Klasse. Aber ich hab furchtbare Angst davor. Ich kann das einfach nicht. Vor allem der Handstand und ähnliches. Ich hab Angst, dass ich mich vielleicht verletzte oder es versaue oder meine Mitschülerinnen mich auslachen. Dann kommt noch das Problem hinzu, dass ich in der Klasse keine Freunde habe, weil die Klassen ab dem 7. Schuljahr neu gemischt werden und wir wurden eben getrennt. Außerdem bin ich sehr schüchtern. So wie ich unsere Sportlehrerin kenne, wird sie sehr viel von uns verlangen z.B., dass wir am Reck alles nach ein bisschen üben perfekt turnen. Ich bin aber nunmal keine Sportlerin und habe beim Turnen immer Angst. Ich wäre für Ratschläge sehr dankbar.

...zur Frage

Wie macht Krafttraining spaß?

Hi also ich habe schon öfters zu hause trainiert, aber das problem ist das man nach spätestens einem Monat aufhört weil es auch einfach keinen spaß macht Gewichte zu stemmen. Mit Musik habe ich es auch schon probiert, aber richtig Spaß macht es deshalb trotzdem nicht. Habt ihr eine Idee wie man beim Muskelaufbau Spaß haben kann? Sport ist sicher lustiger aber Krafttraining mit Hanteln bringt sicher mehr, oder nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?