Brillenglässer selber kaufen?

4 Antworten

Gesetz zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung (HHVG): Weitsichtige und Kurzsichtige erhalten die vollen Kosten für ihre Brillengläser, wenn sie nachweislich mehr als sechs Dioptrien haben. Bei einer Hornhautverkrümmung bekommen Sie ab vier Dioptrien die Kosten für eine Sehhilfe von der Krankenkasse erstattet.

Und bei Minderjährigen.

Trifft das auf dich zu?

Wenn nicht, zahlst du alles selbst.

Woher ich das weiß:Recherche

Ja denn ich habe auf beiden Augen 5 Dioptrien aber eine Hornhautverkrümung von 180 Grad also würde die Krankenkasse das also zahlen

0

Warum gehst du nicht in ein Optikergeschäft, nimmst das Gestell mit und sagst, du hättest gerne dafür passende Gläser. Dort wird noch mal deine Sehschärfe überprüft und die Gläser für dich bestellt und in dein Gestell eingepasst.

Kein Optiker baut dir Gläser kostenlos in das Gestell ein, welches du nicht bei ihm gekauft hast.

Also frage in allen dir naheliegenden Geschäften nach, was sie dafür verlangen.

Aber der Optiker verkauft die Gläser und baut die dann ein. Ganz egal, woher man das Gestell hat.

1

Ja, würde die Kasse. Bist du denn noch minderjährig? Sonst zahlt die Kasse doch sowieso so gut wie nichts.

Ja ich bin 16 und werde im April erst 17

0

Was möchtest Du wissen?