Brief verschicken, Gratis?!

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich fürchte fast: Ja! Aber Du strafst damit den eigentlichen Empfänger, der in dem Fall das Strafporto übernehmen müsste...finde ich nicht o.k. - außerdem steht der Verursacher - in dem Fall Du - ja auch auf dem Brief. Besonders clever ist das nicht!

Hast Dir hier auf selbem Wege den Stern nach 3 Minuten zugeschustert ? Clever !

0
@ursula39

Und wo genau liegt jetzt Dein Problem? (Seit wann kann man sich hier Sterne zuschustern???) Sorry, aber Deine Reaktion versteh´ ich jetzt echt nicht! Wolltest Du den Stern? Wenn ich könnte, würde ich Dir einen abgeben...wenn Du so scharf darauf bist! ;)

0
@Tigercats09

.... scheinbar gibt es Leute, die nur auf die Punkte bzw. Sterne aus sind.

Meine Güte Ursula, was für ein Kinderkram!

0
@Simmi821

Danke...das sehe ich nämlich genauso. (Habe gerade gedacht, ich lese nicht richtig...) Da kann man sich doch eh´ nichts von kaufen! :)

0
@Tigercats09

Seine Antwort erschien mir irgendwie am nettesten, auch wenn es evtl. mal die gleiche geben kann, ... warum soll ich jemandem die Frage "einsternen" wenn sie derjenige mir gegenüber unsympathisch aufkommt... ;)

Ich kenn die Scherzfrage, ... aber funktioniert es wirklich?! ne antwort drauf bekommen hab ich. :)

irrelevant...

0

wenn du briefe nicht ausreichend frankierst, zahlt der empfänger nachporto., kannst auch draufschreiben, porto zahlt empfänger. solltest du sozialhilfe kriegen, frag die netten leute bei der arge, ob du porto beantragen kannst.

Zuerst wird der Empfänger aber befragt, ob der das Strafporto bezahlt. Tut er dieses nicht, geht der Brief an den Absender zurück. Dann muß dieser das Strafporto bezahlen. Was ist, wenn der sagt, der Brief sei nicht von ihm. Hast Du dadrüber auch mal nachgedacht. Ansonsten ist es schon eine Idee wert!

Ja, aber der Absender (in dem Fall der Empfänger) müßte ggf. diese Beförderung bezahlen.

Schreib einfach: Gebühr zahlt Empfänger drauf ;-)

Erschleichen von Leistungen nach dem StGB! Betrugsdelikt.

Wenn Du Firmen anschreibst, von denen Du Kunde bist, kannst Du über deren Adresse ANTWORT schreiben. Das ist legitim.

Was möchtest Du wissen?