Brief nach Portugal besser über Luftpost als herkömmlichen Weg schicken?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Oh, doch. Ich habe die Erfahrung gemacht, daß ein Brief nach Spanien, in unserem Ort aufgegeben und ohne Luftpost versehen, fast 3 Wochen unterwegs war. Ein Brief 2 Wochen später in der nächst größeren Ortschaft mit Luftpost, hatte ich drauf hingewiesen, 4 Tage später schon beim Empfänger war. Also immer darauf hinweisen mit Luftpost.

Briefe innerhalb Europas sollten immer mit dem Aufkleber "Luftpost/ Prioritaire" versehen werden, dann weiss die Postverwaltung im Empfängerland, dass es sich um eine voll bezahlte Sendung handelt, die mit Vorrang befördert werden soll.

Das ist egal. Innerhalb der EU wird die Post auf dem schnellsten Weg befördert und soll innerhalb von 48 h beim Empfänger sein. Du hast gar keinen Einfluss darauf, ob der Brief per Post oder sonstwie befördert wird. Das entscheidet die Post, welches der schnellste Weg ist.

Päckchen bei der Post verschollen?

Ich habe ein päckchen bei der post aufgegeben, der käufer hat es bis dato (ein undhalb wochen später) angeblich noch nicht erhalten. Was tun? Wem steht das geld zu und wer ist für das verscheindem verantwortlich?

Danke

...zur Frage

Was passiert mit einem Paket, wenn man nicht da ist. Wird das bei der Post aufbewahrt und wie lange?

...zur Frage

Unerwünschte Werbepost! Was kann man tun?

Was könnt ihr raten?

...zur Frage

Die Sache mit der Luftpost

Die Post klebt auf Briefe, die ins Ausland gehen, den kleinen, blauen Aufleber "Luftpost - par avion prioritaire". Welchen Zweck erfüllt er, wenn ohnehin jeder Brief ins Ausland standardmäßig mit dem Flugzeug transportiert wird und es nicht einmal Preisunterschiede gibt?

...zur Frage

DHL Empfänger Unbekannt - wertvolle Sendung einfach so verschwunden, was kann ich tun?

Ich habe gestern auf ein Paket von der Telekom gewartet. Plötzlich stand anstatt Sendung in Zustellung nur noch "Empfänger Unbekannt" in der Sendungsverfolgung. Ich bin runter, habe weder ein Zustellfahrzeug (was bei uns in der Regel mindestens bis um halb 8 in der Umgebung steht) noch einen Zusteller gesehen. Im Briefkasten war ebenfalls keine Nachricht. Die Hotline ist der schlechteste Witz überhaupt, die denken auch ihre Kunden sind total unterbelichtet. Erst erzählt mir der sehr gelangeweilte Kundenberater die Dienstboten hätten bereits um 18:00 Uhr Feierabend - was vorne und hinten nicht stimmt (letztes Update auf Empfänger unbekannt erfolgte am 31.01.17 um 18:52 Uhr). Danach meinte er das die Telekom mir eine falsche Sendnungsnummer gegeben hätte, was auch falsch ist da sie korrekt ist. Ich habe jetzt eine E-Mail und ein Fax an DHL gesendet. Die Telekom habe ich auch mehrmals über den Vorfall informiert. Ich habe wirklich richtig Angst dass das Gerät vom Postboten geklaut wurde. Denn seit gestern Abend um 19 Uhr wurde der Status der Sendung nicht mehr aktualisiert. Meine Vermutung ist auch, dass der Postbote gestern einfach keine Lust mehr hatte und die Sendung einfach so abgescannt hat damit er keine Arbeit mehr damit hat. - Das witzige daran ist, ich hätte gestern zwei Sendungen bekommen sollen, beide unter Unbekannt betitelt und nicht auffindbar. Habt ihr mit so einer ärgerlichen Situation schon Erfahrungen gemacht und könnt ihr mir hilfreiche Tipps dazu geben? Ich sitze förmlich auf heißen Kohlen und fühle mich dem so machtlos ausgeliefert. Danke schon mal für eure Antworten & Erfahrungen :)

Folgendes steht in der Sendungsverfolgung:

Di, 31.01.17 09:48

--

--  NICHTS

Di, 31.01.17 09:54

--

Die Sendung wurde in das Zustellfahrzeug geladen.

Di, 31.01.17 18:52

--

Der Empfänger ist unbekannt.

Di, 31.01.17 19:29

--

--  NICHTS

...zur Frage

Priority Luftpost Aufkleber bei Inlandsendungen?

Hey,

macht es einen Unterschied wenn ich bei einem normalen Inland 70ct Brief einen "priority luftpost" Aufkleber drauf klebe? Muss ich dann mehr Porto zahlen? Kommt der Brief dann schneller an?

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?