Bremsen oder Reifen riechen verbrannt nach der Fahrt...?

18 Antworten

Ein einfacher Trick,wenn der Wagen nach einer Fahrt abgestellt worden ist einfach mal die Hand auf den Reifen legen und sehen ob der Reifen heisser ist als die anderen Reifen. Dann wenn vorhanden Zierblende entfernen und Hand auf die Radnabe legen und sehen ob dort auch sehr warm ist. Wenn alles negativ ist und Du einen Diesel mit Filter fährst ist es normahl, der riecht nach der Fahrt immer.Ich hoffe Dir geholfen zu haben

Wenn die Bremsbelege durch sind, ist Eisen auf Eisen. Das kann auch riechen und wenn man die Belege nicht auswechselt auch kosten.

Geh noch heute oder spätestens am Montag zur Kontrolle zu deinem Garagisten!

  • gute Fahrt :o)

einfach das rad hoch und schauen ob es sich leicht drehen läst wenn nicht schleift der bremsbelag wenn das is nich denken oh i kann noch fahren nein nicht gut bitte sovord in eine werkstadt oder selber schaun was du machen kannst um alles wieder zu lösen in den volgetagen einfach mal kontrolieren ob ein rad wermer ist als das andere ps:ausgebrante bälege bremsen beschissen bis garnicht mfg meine bremse ist auch grad fest

Fass doch mal nach längerer Fahrt, wenns wieder so riecht die Felge an, ob die warm ist. Dann könnte es die Bremse sein, die nicht ganz löst. Wenn der Reifen warm ist, hast du vieleicht viiiel zu wenig Luft, so dass er unten immer "geknautscht" wird. Dann wird der auch warm.

Hängt eventuell der Bremssattel hinten rechts fest, so dass sich die Bremse nicht richtig löst.

An den Winterreifen wird es wohl eher nicht liegen, wenn der Luftdruck in den Reifen stimmt.

Wenn der natürlich zu gering ist (oder der Reifen eben etwas schneller Luft verliert), kann der natürlich auch 'heiß laufen'.

Überprüfe den Druck jetzt, korrigiere ihm, wenn er fehlerhaft ist, aus und mach das selbe nochmal etwas später. Dann siehst du, ob der Reifen hinten rechts Luft verliert.

Was möchtest Du wissen?