Braungurt zum Schwarzgurt

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bin selber seit vier Jahren Braungurt und auch sehr dankbar dafür.

Mit dem Shodan fängt das Ganze ja quasi erst an, mein Sensei erklärt es gerne so, dass man sich während der Kyu-Grade das "Werkzeug" aneignet und ab dem Shodan lernt, es zu benutzen.

Außerdem bezeichnen die Dan-Grade schließlich die Meistergrade. Allerdings begreift nicht jeder, dass das in erster Linie Verantwortung bedeutet: Man beginnt, dem Dojo von Nutzen zu sein, hat eine Vorbildfunktion zu erfüllen und repräsentiert das Dojo und damit den Sensei mit dem Erreichen des Schwarzgurtes umso mehr.

Natürlich ist es für irgendwelche "Vereine" in erster Linie "toll", viele Schwarzgurte zu haben, aber was genau bringt das den entsprechenden Schülern, die so "hochgepusht" werden? Wie altermann58 schon sagte, sie halten sich für die Größten, sind selbstverliebt und somit nicht mehr in der Lage, das Do zu verstehen... falls das bei solchen Kampfsportlern überhaupt noch zählt.

Meiner Meinung nach ist die Shodan-Prüfung vom Körperlichen (also von den Techniken) her nicht die anspruchsvollste, da ist in unserem Verband der 1. Kyu "heftiger", allerdings sollte man unbedingt die geistige Ebene beachten. Und da stellt der Eintritt in die Dan-Grade schon einen großen Sprung dar.

Ich will hier weder irgendwen schlecht machen noch behaupten, dass ich "besser" bin oder Ähnliches, ich beschäftige mich momentan nur sehr mit dem Thema, weil ich selber im Sommer meine Shodan-Prüfung ablegen werde.

...und was die "Lust" auf Prüfung angeht: Es ist mir neu, dass der Schüler entscheidet, wann er Prüfung machen will. Der Sensei beobachtet einen und entscheidet, ob man bereit ist. Aber es ist dann nicht so, dass man Prüfung machen "muss", wenn man sich selber noch nicht bereit fühlt.

Das erlebe ich allerdings nur sehr selten, besonders bei der Unterstufe steht die "Gürteljagd" noch im Vordergrund. Aber wer kann so kleinen Weiß- oder Gelbgurtkiddies das schon verübeln ;)

0
@PaSan

Tolle Antwort, entspricht exakt meiner Meinung! Auch wenn ich einer koreanischen Kampfkunst nachgehe und unsere Kyu "Kup" heißen, läuft es sehr ähnlich ab. Mein Meister benutzt gern den Vergleich, dass die Kupgrade den 9 Monaten der Schwangerschaft entsprechen und man erst mit dem 1. Dan wirklich das Licht der Welt erblickt und zu lernen beginnt.

0
@Tengen

Der Vergleich ist super, den muss ich mir merken. Mein Sensei beschreibt es so, dass man sich mit den Kyugraden das "Werkzeug" aneignet und mit den Dan-Graden lernt, dieses zu benutzen

0

Neben den schon genannten Punkten, dass es bei einer Danprüfung nicht nur um das "Vormachen" neuer Techniken geht sondern auch langsam eine gewisse geistige Entwicklung vorausgesetzt wird, ist es auch nicht selten so, dass genau deshalb lange Fristen für die Prüfung gesetzt werden. Teils sind das 2-3 Jahre die man warten muss bzw. sollte.

Ich habe bis dato ungefähr jedes Jahr zwei Prüfungen abgelegt und ich trainiere drei Mal wöchentlich. Ich entscheide nicht selbst wann ich meine Prüfung ablege, sondern weiß es frühstens wenn mich mein Meister am Anfang des Trainings fragt, wie es mir geht.. :)

Vielen Dank für die Antworten. Langsam verstehe ich das Ganze etwas besser ;-). Ich bin selber noch Weißgurt und habe deshalb noch viele Frage und versuche die halt zu klären :)

Gerne doch.

Ich finds super, wenn sich auch die "Noch-nicht-Oberstufler" schon Fragen stellen und Interesse zeigen.

Oss!

0

wahrscheinlich weil viele Vereinstrainer ihren Schülern die Gurte hinterherwerfen, aber um den Schwarzgurt zu bekommen muss man zu den entsprechenden Prüfern, und die geben den nicht einfach so her. Diese Leute haben den Braungurt wahrscheinlich nicht wirklich verdient.

Hallo,

erst mal musst du beachten das man so und so viel zeit warten musst bis du den nächsten gurt machen darfstz.B. für blau gurt muss man 1 Jahr warten. Ich denke mal stark die braungurt wollen schon schwarz gurt machen aber die brauchen erst mal einen Trainer und der Trainer muss auch zeit habne. Außerdem ist die schwarz Gurt Prüfung ssehr schwwer und du musst viel mehr machen und dadurch auch viel mehr tranieren. Ach und ja ob der schwarz Gurt wirklich die Krönung ist frag ich mich, dennn es gibt 7 schwarz Gurt!

gruß Jostl

Was möchtest Du wissen?