Braucht man noch eine Überweisung zum Orthopäden oder nicht?

12 Antworten

Man braucht lediglich für einen Nuklearmediziner und für Radiologen einen Termin.

Allen anderen Ärzte braucht man (ich glaube seit 2003) lediglich die Versichertenkarte vorlegen. Es gibt zwar Ausnahmen, wo die sich anscheinend ihre eigenen Regeln aufstellen (ein Endokrinologe wollte mal von mir einen Ü-Schein), aber ansonsten haben wir freie Arztwahl und brauchen diese Überweisung nicht mehr.

lg Lilo

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Lebenserfahrung + Ausbildung

Zu den meisten Ärzten kannst du ohne Überweisung gehen.

Allerdings bekommt dann dein Hausarzt im Normalfall auch keinen Befund bzw. Bericht und dieser weiß dann natürlich auch nicht Bescheid, was mit dir aus orthopädischer Sicht los ist.

Wenn du in keine Hausarzt-Modell deiner Krankenkasse drin bist dann brauchst du keine Überweisung.

Einfach Termin machen und mit KK-Karte hingehen.

Was möchtest Du wissen?