Brauche Hilfe bei "Nominalisierte Verben und Adjektive"!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Setze in Gedanken einen Artikel davor (muss aber in den Satz passen). Z. B. Kannst du mir etwas Neues erzählen? Frage: Was kannst du mir erzählen? Das Neue. Dann wird es groß geschrieben. Bei substantivierten Verben oder Adjektiven kannst du immer einen (gedachten) Artikel verwenden.

nach den Wörtern: viel, wenig, etwas, alles etc. wird das darauffolgende Adjektiv gross, also zum Nomen. viel Neues, etwas Gutes, alles Liebe. Verben werden gross, wenn du im, bei, vor, zu...davor stellst: beim Lesen, im Schwimmen, vorm Fliegen hat er Angst...

nach "etwas", "nichts" etc werden Adjektive gross geschrieben, weil sie eigentlich als Nomen benutzt werden

Verben werden klein geschrieben, Neues dann groß

Kannst du mir etwas Neues erzählen. Verben werden immer klein geschrieben.

Wenn sie als Verben genutzt werden, ja. "Das ewige Erzählen war langweilig." Hier Verb als Nomen und groß.

0

Aber wieso schreibstdu dann "Neues" groß?

0

Was möchtest Du wissen?