Brauche Hilfe bei einer Ma Sachaufgabe?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du suchst das kgV der Schrittlängen - dies gibt hier an, wann die beiden wieder einen Schritt auf gleicher Höhe beginnen. es ist dann noch zu prüfen, ob beide bis dahin eine gerade Anzahl von Schritten zurückgelegt haben (wenn nicht ist der nächste Schritt enweder links/links oder rechts/links): Falls die Anzahl der Schritte bei mindestens einem der beiden ungerade ist, nimmst du die doppelte Distanz!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kindgottes92
05.09.2016, 20:25

Oder einfach bei beiden mit der doppelten Schrittlänge rechnen, da das Aufsetzen der linken Füße nicht interessiert.

1
Kommentar von nthumd
05.09.2016, 20:32

Das kgV ist 3cm und nun?

0
Kommentar von nthumd
06.09.2016, 20:05

Sry meinte 300cm

0
Kommentar von nthumd
06.09.2016, 20:21

Der Jörg macht 5 und der Vater 6 schritte. Die Anzahl der schritte  ist von mindestens einem ungerade. Ist das soweit richtig?

0
Kommentar von nthumd
06.09.2016, 20:21

Der vater macht 4 sry

0

Was möchtest Du wissen?