brauche hilfe bei der einleitung

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde es so schreiben...

Am Ende eines Schuljahres gibt es meist eine Klassenfahrt, welche von den Schülern schon mit Sehnsucht erwartet wird. Ein letztes, gemeinsames Erlebnis, bevor man getrennte Wege geht. Jedoch stellt sich für viele auch die Frage, was es mit den Kosten auf sich hat? Eine Klassenfahrt muss natürlich auch finanziert werden und nicht für jede Familie ist es leistbar. Nun möchte ich Argumente, welche für und gegen die Abschlussfahrt sprechen, näher erläutern.

So hätte ich es geschrieben :) Aber soll nur ein Anhaltspunkt sein... Ich habe immer gerne Erörterungen geschrieben und dementsprechend gute Noten bekommen (Nein, das soll nun nicht eingebildet klingen...falls es bei jemanden so ankommen sollte)

Leider ist das nicht gut. Grund: Manche empfinden es als kostenaufwendig ist ein Argument und gehört damit nicht in die Einleitung! Und eigentlich ist auch der Punkt besonderes Erlebnis eher ein Pro-Argument und gehört weniger in die Einleitung.

Die Einleitung soll das Thema vorstellen. Wie kommst du darauf dieses Thema zu erörtern (bei Textvorlage Originaltitel, Autor, Veröffentlichungsdatum und Medium angeben!), darauf hinweisen, dass es verschiedene Sichtweisen gibt und du nun diese Gegenüberstellen wirst. Mehr ist da nicht. 2-3 Zeilen und fertig ist der Lack. Schreib nur keine Argumente hinein, das ist auf jeden Fall ein Epic Fail, wie es heute so schön heist.

Was möchtest Du wissen?