Brauch ich fürs e-springen ein reitabzeichen?

6 Antworten

Hi! Springprüfungen der Klasse E sind meistens für die Leistungsklassen (LK) 0 und 6 ausgeschrieben. Dabei musst du beachten, dass du LK 0 ohnehin hast. Erst für LK 6 musst du eine Prüfung für das kleine Reitabzeichen (Klasse IV) abgelegt und bestanden haben und dies von der FN bestätigen lassen. Also Grundsätzlich gilt: für Prüfungen der Kategorie C (alles bis Klasse E-> Wettbewerbe,Caprilli, E- Prüfungen) benötigt man kein Abzeichen oder einen Nachweis dessen.

Meine Tochter musste das große Hufeisen vorweisen,um teilnehmen zu dürfen.Ich weiss nicht,ob es Unterschiede gibt.Wir waren immer im gleichen Reitstall gemeldet

11

achso okey

0
22

Nein, einen Nachweis des Großen Hufeisens ist nicht erforderlich um in Turnieren der Klasse E nach WBO starten zu können!

0

Wer in Leistungsprüfungen z.B. der Klasse E oder A an den Start gehen möchte, braucht dafür einen Reitausweis (siehe Frage zum Reitausweis). Voraussetzung dafür ist, dass Ihr mindestens das Kleine Reitabzeichen Klasse IV (DRA IV) habt. Mit diesem Ausweis werdet Ihr in den jeweiligen Reit-Disziplinen in die Leistungsklasse 6 eingestuft: Dressur (D6), Springen (S6), Vielseitigkeit (V6) bzw. Fahren (F6). Mit diesem Ausweis dürft Ihr in allen Leistungsprüfungen (LP) der Klasse A und weiterhin in allen Klasse E-Prüfungen bzw. Wettbewerben starten, wenn die Ausschreibung die zulässt. (FN-LPO)

Was möchtest Du wissen?