Wie kann ich bei meinem Boxspringbett Topper und Matratze beziehen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich beziehe nur den Topper . Bei uns stand auch einen Tag liegenlassen , ist aber kein Problem wenn du heute schon drauf schlafen willst .

Oh das ist lieb von dir:) also kann ich da nichts irgendwie kaputt machen?:) (tut mir leid dass ich so dumm frag, das ist meine erste Wohnung und das erste bett dass ich selbst zusammen Bau und sowas :) )

0
@nutellamonsterr

nein alles gut ! Denke wenn du das liest hast du schon eine schöne Nacht drin verbracht.

0

Der Topper ist ja das flache Stück und da drunter kommt die dicke Matratze, wir beziehen beides zusammen, der Topper verrutscht zwar trotzdem aber nicht so schlimm wie als wenn man nur den Topper bezieht.

Danke lieb:) aber man kann theoretisch auch den Topper alleine beziehen oder?:) weil die Matratze ist von aussen mit nem Stoff verkleidet:)

0

Ja ist unsere auch, aber damit der Topper nicht so stark verrutscht haben wir diesen mit der Matratze "kombiniert", eben in Form von Lacken drüber ziehen. Geht natürlich auch nur auf den Topper.

0

Wenn ich recht informiert bin, gibt es für Boxspringbetten Bettlaken mit extra hohem Steg, damit man sie etwas tiefer über Topper und Matratze ziehen kann. Hör dich mal um. Vielleicht geht es dann einfacher.

Hallo, ich beziehe Topper und Matratze auch zusammen! Ich habe mir spannbettlaken für wasserbetten gekauft! Funktioniert Tipp top! Die haben ja auch einen höheren Steg! Und sind nicht ganz so teuer ;-)

Lg

Ellyp28

1
@Ellyp28

Es gibt auch hin und wider bei diversen Diskountern die Bettlaken mit hohem Steg im Angebot.

0

Habt ihr Tipps für das Beziehen eines Boxspringbettes?

Hallo, wir haben uns vor kurzem ein neues Bett gekauft, ein Boxspringbett. Das Problem ist, dass die Laken die wir zum Topper dazu gekauft haben nicht richtig passen. Sie sind definitiv in der richtigen Größe aber der Topper gibt beim Beziehen nach und rollt sich an den Ecken ein. Kennt jemand das Problem? Das Bett ist 1,80 breit also gibt es wohl keine größere Bettlaken und einen Bezug der auch über die Matratze geht möchten wir eher nicht. Also was kann man da machen? Vielen Dank im Voraus.LG Lienchen

...zur Frage

Boxspringbett Bettlaken?

Hallo, was macht man denn für ein Bettlaken auf ein Boxspringbett? Macht man so eins, was um den Topper geht, oder komplett um die erste Matratze?

Wir bekommen Montag unser erstes Boxspringbett :)

...zur Frage

Zwei Topper übereinander bei einem Boxspringbett?

Ich habe mir ein Boxspringbett geholt was am Freitag ankommt und bei dem ein Visco Topper dabei enthalten ist. Nun habe ich mir aber zusätzlich noch einen GEL Topper für 300 € dazu gekauft da ich mich in diesem Topper wohler gefühlt habe. Ich hatte eigentlich vor den Visco Topper zu verkaufen da ich ihn nicht mehr benötige, doch dann kam mir die Idee, ob ich nicht einfach den Visco Topper auf die Matratze und dann noch den GEL Topper obendrüber lege ? Eigentlich wäre das ja mega gemütlich, aber ich wollte mir mal andere Meinungen einholen.

...zur Frage

Falsche Beratung beim Kauf eines Boxspringbetts, Umtauschrecht?

Habe mir in einem Möbelgeschäft zum ersten Mal ein Boxspringbett in 1,40m Breite gekauft. Habe beim Beratungsgespräch mehrfach darauf hingewiesen, daß ich Single bin und in der MITTE des Bettes liegen will. Daß ich ein bißchen Übergewicht habe, konnte der Verkäufer nicht übersehen. Im Laden stand zum probeliegen ein Bett von 1,80-2m, auf welchem ich ca. 15 Minuten gelegen habe, bei diesem Bett ist mir das nachfolgend geschilderte Problem nicht aufgefallen.

Gestern wurde das besagte Bett geliefert und aufgebaut. Sofort, als ich mich hinein legte, hatte ich ein ungutes Gefühl, irgendwie völlig anders als im Laden. In der Mitte hatte ich das Gefühl, auf einem Balken zu liegen. Rutschte ich etwas an die Seite, gab die Matratze trotz Härtegrad 3 so nach, daß ich das Gefühl hatte, schief zu liegen und raus zu rollen. Nach einer Stunde heftige Verspannungen, nach 2 Stunden stechende Rückenschmerzen. Hab' mich noch 3 Stunden rumgequält und die ganze Nacht nicht mehr als 2 Stunden geschlafen. Am Morgen Rückenschmerzen wie schon seit Jahren nicht mehr.

Meiner Meinung nach rührt das Problem eindeutig daher, daß das untere Teil des Boxspringbettes wie bei einem Doppelbett zweiteilig ist und in der Mitte deswegen nicht nachgibt. Nur die obere Matratze ist einteilig, ebenso der Topper. Augenscheinlich ist dies ein Doppelbett, welches für 2 Personen konstruiert wurde und nicht für Singles, welche in der Mitte liegen wollen. Ebenso scheint diese Bettkonstruktion nicht für kompaktere Personen geeignet zu sein. Das Hauptproblem ist aber der gefühlte Balken im Rücken. Ich meine, der Verkäufer/Geschäftsinhaber müßte so sachkundig mit seinen Produkten sein, daß er weiß, daß man nicht in der Mitte liegen kann. Besonders weil er angab, sich dieses Bett selber gekauft zu haben. M.E. wäre es seine Pflicht gewesen, mich auf die absehbaren Probleme aufmerksam zu machen. Stattdessen wurde der außerordentliche Liegekomfort über die Maßen angepriesen.

Ich war gleich heute Nachmittag dort, er hat mich eiskalt abblitzen lassen. Das hätte ich selber wissen müssen, ich hätte exakt das erhalten, was ich bestellt hätte, nur weil ich Rückenschmerzen hätte, wäre kein Reklamationsgrund, er könnte das Bett aus hygienischen Gründen nicht zurücknehmen und daß er mich falsch/unzureichend beraten hätte sieht er schon mal garnicht ein. Eine Rücknahme / Umtausch schließt er komplett und vehement aus, absolut nichts zu machen. Das mit den hygienischen Gründen würde ich für den Topper gelten lassen, aber nicht für das ganze Bett. Jetzt habe ich für 980 Euro ein Bett, in dem ich nicht weiß, wie ich liegen geschweige denn schlafen soll.

Liege ich mit meiner Einschätzung völlig falsch? Muß ich mir das tatsächlich so gefallen lassen oder sieht jemand eine Möglichkeit, wie ich mich wehren könnte. Zwischen Lieferung und Reklamation lagen wirklich nur 24 Std. . Danke im Voraus für die Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?