BKH-Mix

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

vermutlich hauskatze. wird sich aber vermutlich nicht genau nachvollziehen lassen, wie bei allen mixen.

bkh ist british kurzhaar. das ist eine rasse. mix heißt dass da irgendwer unqualifiziert irgendwas anderes mit ner bkh zusammengesteckt hat und nun das ergebnis verscherbelt

wenn es stimmt dass die kleine erst 4 wochen ist habt ihr ein riesenproblem :( zum thema erstversorgung hat CrazyCat glaube ich alles gesagt was wichtig ist, ergänzend: dem kleinen wicht fehlt seine erziehung in katzisch komplett. jetzt ist zb das alter in dem er von seinen katzengeschwistern lernen müsste dass man zb beim spielen die krallen einzieht. das arme kleine wesen braucht dringendst eine mitkatze. diesmal aber bitte eine die die vollen 12 wochen bei seiner mutter war und so die ganze erziehung mitgemacht hat. dann kann der kleine sich alles abgucken was er zum leben wissen muss... ersetzen könnt ihr als menschen diese erziehung nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Mäuschen ist putzmunter und es scheint so das es schon viel eher von der Mutter getrennt ist, also zu 100% stubenrein, ernährt sich von allein usw. Manchmal hat er zwar Schwierigkeiten in einigen Situationen aber da mache ich mir keine sorgen! Haben uns auch schnell informiert wie es mit der Ernährung, Milch usw informiert und beachten dies auch immer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr solltet den Verkäufer einfach anrufen und nachfragen,der sollte das wissen.Das kann eine bestimmte Rasse sein,oder eben irgendeine.Mix bedeutet ja,nicht reinrassig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie schon von anderen Usern erwähnt, sagt BKH Mix nur aus, dass ein Elternteil ein BKH ist. Ich finde es arg, dass euch eine ca. 4 Wochen alte Katze übergeben wurde :-( Auch wenn sie/er 7 1/2 Wochen wäre, wäre sie/er für eine Abgabe noch zu jung!!! Katzenwelpen sollten bei der Abgabe mindestens 10 Wochen alt sein. Ideal wären 12 Wochen. Aber das lässt sich jetzt nicht mehr ändern.

Ihr müsst dringend Katzenaufzuchtmilch ( gibt's als lösliches Pulver im Fachhandel ) kaufen. Der Welpe hat noch besondere Bedürfnisse bei der Nahrung, und die könnt ihr mit normalem Futter nicht abdecken! Das Kätzchen wird durch die frühe Trennung von der Mutter eine Fehlprägung haben. Soll heißen, dass der Welpe sich extrem auf Dich fixieren wird.

Außerdem würde ich Dir Raten, mit dem Kätzchen schnellst möglich zum Tierarzt zu gehen, der kann Dich am besten informieren, worauf Du die nächsten Wochen achten musst!

Weiters solltest Du den Welpen 2 bis 3 mal die Woche auf die Waage setzen, und das Gewicht kontrollieren bzw. notieren. Der Zwerg darf NICHT abnehmen!!!

Sollte das Tier abnehmen, und/oder Durchfall bekommen, dann musst Du SOFORT zum Tierarzt. Bei so kleinen Kätzchen kann Gewichtsabnahme oder Durchfall sehr schnell lebensbedrohlich werden!!!

Ich hoffe, es geht alles gut, und Du hast lange Freude an dem Tier!

LG Cat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist das Problem... Der Verkäufer sagte dass das kitten 7 1/2 Wochen ist und jetzt haben wir schon rausgefunden, das es gerade erst 4 Wochen alt ist! Habe ihr ein ganz kleines Baby zu Hause... Will mit dem Verkäufer nichts Mehr zu tun haben und denke auch nicht dass ich eine ehrliche Aussage bekomme... Naja werde die Tage mal zum Arzt mit dem Mäuschen und dann guck ich mal was er dazu sagt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SilkeJa
30.01.2013, 09:38

Oh je, das war dann ja wieder so ein Vermehrer, solchen Leuten sollte man echt anzeigen...Die arme Katze, 4 Wochen ist viel zu früh, sie braucht dringend den Kontakt zur Mutter und zu den Geschwistern.

Holt bitte wirklich noch eine zweite Katze, gerade so junge kitten, die viel zu früh von der Mutter getrennt wurden und dann noch alleine ohne Artgenossen leben müssen, können schwere verhaltensstörungen entwickeln. Aber diesmal bitte aus dem Tierheim und nicht von irgendwelchen "Vermehrern". Du siehst ja, was dabei rauskommt.

Die ersten drei Lebensmonate dienen der Sozialisation, Deine Kleine hat nun keine Chance mehr dafür.

Ich hoffe wirklich, dass bald flächendeckend die Kastationspflicht eingeführt wird ( In vielen Regionen gibt es das schon) damit solche Vermehrer weniger Chancen haben. das Tierelend ist eh schon groß genug.

LG und alles gute für Deine Kleine (hoffentlich bald mit Kumpel)

0
Kommentar von Franziskarr
31.01.2013, 15:48

Zeig den Verkäufer beim Veterinäramt an! Solche unseriösen Züchter muss das Handwerk gelegt werden! Ich könnte brechen wenn ich sowas lese. Die fördern das Katzenelend nur wegen ihres Profits und denen sind Katzenkrankheiten völlig egal.

1

Ruft ihn einfach an und fragt!

Übrigens: Wenn ihr nur ein Kitten geholt habt und es nur in der Wohnung leben soll, holt bitte noch ein zweites dazu. Katzen sind keine Einzelgänger und können in Einzelhaft diverse Störungen entwickeln.

katzennetzwerk.de/katzeninfos/einzelhaltung.html (kopieren und einfügen)

Wie alt ist sie denn? Wurde sie schon geimpft und entwurmt?

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annelein69
30.01.2013, 08:22

Katzen sind von Natur aus Einzelgänger!!

0

bkh-mix ist richtig, wenn du "nur" ein elterntier (in diesem fall die bkh) kennst. ansonsten koenntest du sagen: bkh/perser-mix (oder welche "2." rasse auch immer)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?