Bis zum umfallen alles geben?

1 Antwort

das sind "eingebaute" schutzmechanismen, die unseren körper vor schädlicher überlastung schützen sollen. wenn es trotz aller willenskraft nicht mehr geht, höre unbedingt auf.

niemand, der nicht die dafür nötige kondition mitbringt oder sich langsam aufgebaut hat, kann z.b. "aus dem stegreif" einen marathon laufen. wer's doch machen will, ist irgendwann in lebensgefahr.

nur in todesgefahr entwickeln sich die sog. "übermenschlichen" kräfte; dabei werden schäden als das kleinere übel gegenüber den sterben in kauf genommen.

Danke sehr, das war auch sehr lehrreich, deine Antwort :DD Wenn ich also anfange zu zittern, also mein Muskel, reicht das aus?

0
@Kurosaki05

siehe das doch aus einer anderen richtung: niemand zwingt dich, diese sportliche betätigung exzessiv zu betreiben. um fit (und damit auch gesund) zu bleiben, reicht ein regelmäßiges tägliches training, dass dich zum schwitzen bringt. aber es muss dir nicht schwarz vor augen werden.

1
@noname68

Nun mein Ziel ist es halt eigentlich einfach mein bestes zu geben zumindestens in einem Lebensbereich ( Sport), weil ich glaube das sich das auch dann bei andere Beschäftigung zb. Beim lernen auch zeigt. Trz danke für die Hilfe :D

0

Was möchtest Du wissen?