Birke im Garten....Fällen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In Berlin stehen alle Laubbäume unter Schutz. Siehe:

http://www.stadtentwicklung.berlin.de/natur_gruen/naturschutz/downloads/rechtsgrundlagen/landesvo/andere/baumschvo.pdf

Ausserdem ist vom 1. März bis 30. September Vogelschutz.

Wenn etwas mit der Birke sein sollte, wie krank, Umsturzgefahr, Beschädigung eines Gebäudes, o.ä., kannst Du eine Fällgenehmigung beim Grünfächenamt (so heißt es in Berlin) stellen. Es kommt jemand den Baum begutachten und je nach dem wird dann dem Antrag stattgegeben oder nicht. Aber: Die Genehmigung ist gebührenpflichtig, es muss eine Ersatzpflanzung vorgenommen werden oder eine Ausgleichszahlung gemacht werden. Ausser wenn Gefahr in Verzug besteht, musst Du auch den Vogelschutz abwarten! Also bis Oktober ist nix mit Fällen. Und, wenn Du Pech hast und keine Fällgenehmigung bekommst, muss der vielleicht von Dir als krank beschriebene Baum von einem Baumdoktor nachweislich behandelt werden.

Selber fällen würde ich nicht, denn eine Anzeige eines Nachbarn oder Spaziergängers, gerade während der Vogelschutzzeit würde ich nicht riskieren.

Vielen Dank für den Stern! Ich freue mich!

0

Wie ist das in diesem Fall: Grundstück gekauft, daraf steht ein Kieferbaum. Die Baufirma meinte dass der Baum von jemandem gefällt wird. Gibt es da andere Regeln ?

Birken stehen nicht unter Naturschutz, können aber einer örtlichen "Baumschutzsatzung" unterliegen. Und zu bestimmtren Jahreszeiten darf man keine Hecken schneiden und keine Bäume fällen - Vogelschutz.

Danke ich schau dann mal dazu im internet nach..

0

Was möchtest Du wissen?